Germany

Nagelsmann rotiert gegen VfL: Ex-Bochumer beginnt – kein Platz fürs Wunderkind

Vor dem Bundesligaspiel gegen den VfL Bochum gab Bayern-Coach Julian Nagelsmann bereits erste Details über seine Aufstellung bekannt. Nun ist sie bekannt.

: Etwas überraschend setzt Julian Nagelsmann beim FC Bayern gegen den VfL Bochum auf einen Youngster - aber es ist nicht Jamal Musiala! Der sitzt nur auf der Bank, aber Josip Stanisic darf von Beginn an ran und ersetzt Benjamin Pavard. Auch Dayot Upamecano schaut zunächst zu. Für ihn startet Lucas Hernandez.

FC Bayern: Nagelsmann gibt FCB-Star Startelf-Garantie – Offensiv-Entscheidung noch offen

Erstmeldung, 17. September: München - Auf den starken folgt für den FC Bayern* ein Heimspiel gegen einen vergleichsweise einfacheren Gegner. Der Aufsteiger VfL Bochum fordert am Samstag den Rekordmeister, Bayern-Trainer Julian Nagelsmann lieferte während der Spieltags-Pressekonferenz bereits Informationen zu seiner Startelf.

FC Bayern: Trainer Nagelsmann gibt Goretzka gegen Jugendklub Startelf-Garantie

Im Tor wird es wohl keine Überraschung geben, Manuel Neuer* wird wohl wie gewohnt zwischen den Pfosten stehen. In der Abwehrreihe könnte Dayot Upamecano eine Pause verordnet bekommen, für ihn könnte Lucas Hernandez in die Innenverteidigung rücken. Benjamin Pavard und Alphonso Davies werden wohl auf den Flügeln beginnen, doch auch einem der beiden Außenverteidiger könnte Nagelsmann eine kurze Auszeit verordnen.

„Wir werden ein bisschen was rotieren, aber wir werden den Rhythmus nicht extrem verteilen, sondern die Spieler, die gut drin sind, auch auf dem Platz lassen“, kündigte Nagelsmann an. Somit sind Überraschungen in der Startaufstellung nicht ausgeschlossen.

In der Zentrale wird Leon Goretzka, der am Donnerstag bis 2026 beim Rekordmeister verlängerte, jedoch sicher spielen. „Ich habe nicht vor, ihm eine Pause zu geben. Er will sicher gegen seinen Jugendklub eine gute Leistung bringen und den Schwung der Vertragsverlängerung mitnehmen“, meinte Nagelsmann. Von 2001 bis 2013 spielte der gebürtige Bochumer* beim VfL. Ein Einsatz von Neuzugang Marcel Sabitzer* ist hingegen noch ungewiss. „Bei Sabi haben wir uns noch nicht entschieden“, so der Coach.

FC Bayern: Kingsley Coman fällt nach Eingriff am Herzen aus - Nagelsmann muss eine Entscheidung fällen

Mit Corentin Tolisso, den Wadenprobleme plagen, und den jüngst operierten Kingsley Coman, bei dem eine Herzrhythmusstörung festgestellt wurde, fallen zwei Akteure sicher für die Partie gegen den Meister der abgelaufenen Zweitligasaison aus. Mit dem Ausfall von Coman hat Nagelsmann auf den offensiven Flügeln weniger Auswahl. Serge Gnabry, der in Barcelona angeschlagen anfangs auf der Bank saß, wird wohl gegen Bochum starten. Somit bleiben Leroy Sané und Jamal Musiala als Alternativen übrig.

Hinter Goalgetter Robert Lewandowski, der bereits in vier Bundesligaspielen bereits sechs Treffer erzielte, wird der ebenfalls gesetzte Thomas Müller* für Wirbel sorgen. „Wir sind gewarnt. Wir werden die Punkte nicht im Vorbeigehen holen“, weiß Nagelsmann, nun liegt es an seinem Team.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer - Pavard, Süle, Hernandez, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, T. Müller, L. Sané - Lewandowski

(ajr) * tz.de ist ei Angebot von IPPEN.MEDIA

Football news:

PSG sieht in Adeyemi einen Ersatz für Mbappé. Der 19-Jährige ist auch für Bayern, Real und Liverpool Interessant, Salzburg-Stürmer Karim Adeyemi hat die Aufmerksamkeit eines weiteren Top-Klubs auf sich gezogen
Tuchel über den Ligapokal: Jedes Turnier ist wichtig, wir priorisieren nicht. Chelsea spielt immer auf Sieg
Miranchuk sieht aus wie ein Fremdkörper. Es wäre besser, ihn zurück nach Russland zu lassen. Der italienische Journalist über den Mittelfeldspieler von Atalanta
Die Priorität von Barcelona ist die Ernennung von Klopp. Sein Vertrag beim FC Liverpool läuft noch bis 2024, Liverpool-Trainer Jürgen Klopp macht noch immer auf den FC Barcelona aufmerksam, der sich von Ronald Koeman trennen könnte
Milan ist bereit, das Gehalt von Theo um mehr als die Hälfte zu erhöhen — auf 3,5 Millionen Euro pro Jahr
Al-Sadd Javi hat 34 Spiele in der Qatar League nicht verloren - das ist Vereinsrekord. Liga-Rekord - 41 Spiele
Nagelsmann über Hernandez: Er hat gute Laune, kein Gefühl, dass er sich wegen des Gefängnisses Sorgen macht