Germany

Nagelsmann über Comans Herz-OP - FCB-Coach erklärt vor Bochum-Spiel genaue Hintergründe

Der FC Bayern empfängt zum Wiesn-Anstich light den Aufsteiger vom VfL Bochum. Thomas Müller und Robert Lewandowski könnten eine Bestmarke knacken. Die Stimmen zum Spiel.

München - Beim FC Bayern* gab es in dieser Woche ein besondere Neuigkeit zu vermelden. Nein, nicht den sechsten Pflichtspielsieg unter Julian Nagelsmann* in Folge, der beim FC Barcelona auf nicht unbeeindruckende Art und Weise im Camp Nou eingefahren wurde. Viel mehr wurde eine wichtige Personalie geklärt.

Leon Goretzka wird die nächsten fünf Jahre das Trikot des Rekordmeisters* tragen. Der 26-Jährige verlängerte seinen Kontrakt bis 2026. Klar, dass der Mittelfeld-Star auch gegen seinen Heimatverein VfL Bochum in der Startelf stehen* wird. In der Allianz Arena kann zudem Robert Lewandowski* einen neuen Rekord aufstellen. Trifft der Pole gegen den Aufsteiger, wäre es das 13. Heimspiel in Folge, in dem ihm ein Tor gelingt - und Jupp Heynckes sowie Gerd Müller wären eine weitere Liga-Bestmarke los.

Derweil könnte zudem Thomas Müller seinen 300. Scorer-Punkt in der Liga erzielen. Es gibt auf jeden Fall viel Gesprächsbedarf am Samstag in Fröttmaning. Wir sind gespannt, was die Beteiligten so zu erzählen haben.

Wir fassen für Sie die Stimmen auf Sky zusammen.

Julian Nagelsmann (Trainer, FC Bayern) vor dem Spiel über...

... Musiala, der nur auf der Bank sitzt: „Er hat schon viele Spiele gemacht. Serge Gnabry kommt wieder zurück, Leroy Sané ist gut drauf. Jamal hat eine große Belastung in den Beinen, er braucht diese Frische. Er hat noch nicht die Erfahrung, manche Aktionen wegzuspielen. Wir wollen ihn nicht überlasten.“

... über den Zustand von Kingsley Coman, der unter der Woche eine Herz-OP hatte: „Wir hatten gestern Kontakt. Er hat minimale Wundschmerzen in der Leiste. Er ist froh, es war jetzt auch nichts Gefährliches, es war lediglich etwas leistungshemmend. Weil er nach manchen Sprints schon einen sehr hohen Puls hatte. Wir hatten schon eine Leistungsdiagnostik, wo auch das Herz gecheckt wurde. Es bestand zu keiner Zeit Gefahr, dass etwas hätte passieren können.“

... über seine Schleifer-Mentalität, weil der FCB in diesem Jahre viele Sprints zieht: „Ich bestimme nicht alleine, wer schleift. Das macht Thomas Broich mit. Fußball wird immer intensiver, da wollen wir mithalten. Fußballerisch sind wir oft überlegen , wir müssen aber auch körperlich dagegen halten können.“

... die Aufstellung: „Benji Pavard war lange verletzt, Josip Stanisic hat das immer gut gemacht, wenn er reinkam. Upamecano bekommt auch mal eine Pause, von der Steuerung passt es jetzt perfekt, dass Niklas Süle rein kommt.“

... über Leon Goretzka, der aktuell zu schweben scheint: „Es ist normal, dass er sich aktuell sehr gut fühlt. Wohlfühlen ist immer ein wichtiger Faktor, damit man Top-Leistungen bringt.“(smk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Football news:

Neville über Manchester United: Ich möchte nicht der Verteidiger der Mannschaft sein, die auf dem Feld Ronaldo, Pogba, Brune, Sancho und Greenwood
Barcelona will Vlahovic vom AC Florenz unterschreiben, wenn er nicht Holland (Gerard Romero) kauft
Die neue Krise von Manchester United: Verlieren auch mit Ronaldo, Pogba gibt die Verteidigung die Schuld, Sulscher gibt Fehler zu
Trainer Brentford: Chelsea ist sehr glücklich. Wir haben die letzten 30 Minuten dominiert. Er hat 5 Schläge!
Tuchel über das 1:0 gegen Brentford: Chelsea war in den ersten 70 Minuten stark und hatte in den letzten 20 Glück
Ronaldo hat in drei Spielen in Folge keine Torchancen. Der 36-jährige Portugiese war in den letzten drei Premier-League-Spielen nach 3 Toren in den ersten beiden Spielen nach seiner Rückkehr nicht in der Lage, in den letzten drei Spielen der Premier League erfolgreich zu sein
Warum ist Mehndi nicht für den Goldenen Ball nominiert? Rüdiger über das Torwartspiel gegen Brentford