Germany

Newsblog zur Bundestagswahl: Der Tag vor der Wahl: Welche Rolle spielen Kapellen?

Oberberg -

Wer gewinnt die Wahl in Oberberg? Und vor allem: Wer kommt alles aus dem Oberbergischen in den Bundestag? Zeitweise bis zu vier Mandate scheinen laut den Umfragen der vergangenen Wochen möglich. Alle wichtigen Infos rund um die Wahl finden Sie an diesem Wochenende hier im Liveticker.

Apropos Kapelle: Wussten Sie eigentlich, dass in Lobscheid seit einigen Jahren tatsächlich in einer Friedhofskapelle gewählt wird? Oder in Bernberg seit 25 Jahren in einer Fahrschule? Diese und andere Kuriositäten rund um die Wahl in Oberberg finden Sie hier. 

podcast_brodesser

In der Kapelle: Dr. Carsten Brodesser (l.) im Gespräch mit Radio-Berg-Moderator Sascha Wandhöfer (r.) und Frank Klemmer.

Nicht mal 23 Stunden, bis auch in Oberberg die Wahllokale öffnen. Was tun mit dieser Zeit? Vielleicht noch mal reinhören, was die Kandidatinnen und Kandidaten zu sagen haben? Und sich vielleicht die Frage stellen, warum der Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Brodesser (CDU) seinen Spaziergang zum Podcast 1000 Schritte Oberberg mit uns ausgerechnet in einer Kapelle begonnen hat. Die Antwort auf diese und andere Fragen finden Sie hier.

Wie realistisch sind vier Abgeordnete aus Oberberg wirklich? Wenn man der Analyse der heute, zwei Tage vor der Wahl vom Institut Forsa veröffentlichten Umfrage durch mandatsrechner.de glaubt, dann ist das nach wie vor sehr realistisch. Neben Dr. Carsten Brodesser (CDU) würden demnach sowohl Michaela Engelmeier (SPD) als auch Sabine Grützmacher (Grüne) und Jörg von Polheim (FDP) über die Liste ins Parlament einziehen. Das war bei den Umfragen der vergangenen Tage nicht immer so ...

208.739 Menschen sind für den morgigen Sonntag zur Stimmabgabe aufgerufen – falls sie ihr Votum nicht bereits per Briefwahl abgegeben haben. Das sind 321 Wahlberechtigte mehr als bei der Bundestagswahl 2017.

69.150 davon haben bis zu Beginn dieser Woche die Briefwahl beantragt. Das entspricht 33,13 Prozent der Wahlberechtigten. Die Zahl der Briefwähler ist im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 massiv gestiegen. Damals gab es nur 41.143 Briefwähler.

Diese weitere wichtige Zahlen vor der Wahl sowie einige spannende Kuriositäten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Football news:

Gasperini über das 2:3 gegen Manchester United: Ihnen fehlt in dieser Situation der Funke, um sich durchzusetzen. Ich weiß nicht, ob wir mehr machen können, fasste Atalanta-Trainer Gian Piero Gasperini das Champions-League-Spiel gegen Manchester United zusammen: Ich weiß nicht, ob wir mehr machen können. Natürlich haben wir an uns geglaubt, aber in dieser Situation reicht ein kleiner Funke, um den Gegner wieder in Schwung zu bringen
Sulscher über 3:2 gegen Atalanta Bergamo: Manchester United hat Tradition, Spiele umzudrehen. Trainer Ole-Gunnar Sulscher hat die Partie gegen Atalanta Bergamo in der Champions League für sich entschieden
Die Klubs von APL haben alle 4 Champions-League-Spiele in dieser Woche gewonnen. Die spanischen Teams haben 10 Punkte in 5 Spielen, die italienischen Teams haben 6 Punkte in 4 Spielen, die Bundesliga-Klubs haben 1 Sieg und 3 Niederlagen
Maguire über das Siegtor von Ronaldo Atalante: Das sieht man jeden Tag im Training. Wir haben in der ersten Halbzeit zwei abscheuliche Tore kassiert. Erst haben sie uns erwischt und dann die Standardsituation genutzt. Wir haben in der ersten Halbzeit viele Punkte gemacht und in der Pause gemerkt, dass das nächste Tor entscheidend sein wird
Thomas Tuchel: Lukaku hat sich das Sprunggelenk ausgerenkt, Werner hat sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen
Ronaldo traf im Spiel gegen Atalanta zweimal aus dem Strafraum: Manchester United-Stürmer Cristiano Ronaldo schoss in der Champions League zwei Freistöße, der Portugiese schoss in der 56. Minute am Tor vorbei
Bruna Fernandes erzielte in der 3. Runde der Gruppenphase der Champions League den Treffer für den Stürmer Marcus Rachford in der 53. Minute, als Mittelfeldspieler Bruna Fernandes mit Atalanta Istanbul traf