Germany

Nur noch ein Tor fehlt Terodde zum Rekord

Einen Treffer muss er noch erzielen, dann hat Simon Terodde den Zweitliga-Torrekord von Dieter Schatzschneider eingestellt. Beim 2:0 (1:0) des FC Schalke 04 am Samstagabend bei Hansa Rostock erzielte der 33 Jahre alte Stürmer beide Tore – nun kommt er auf insgesamt 152 erzielte Zweitliga-Treffer.

Hansa startete zwar gut in die Partie, war aber nicht zwingend genug. Das rächte sich dann kurz vor der Pause, als Terodde die Gäste in der 42. Minute nach einer scharfen Hereingabe von Ouwejan in Führung brachte. Nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte der Stürmer, der im Sommer vom HSV

Durch den dritten Auswärtserfolg kletterten die Gelsenkirchener zumindest bis zum Sonntag auf Rang sechs der Tabelle, Aufsteiger Hansa liegt auf dem 15. Platz.

Krawalle vor dem Spiel

Im Vorfeld der Partie war es zu Ausschreitungen zwischen Fans beider Klubs gekommen. Nach Angaben der Polizei lieferten sich rund 200 Hansa- und Schalke-Anhänger in Rostock-Warnemünde Auseinandersetzungen. Die Polizei schritt mit einem Großaufgebot ein. Die beteiligten Schalke-Fans mussten ihre Personalien angeben, erhielten Platzverweise für das Stadtgebiet und mussten ihre Heimreise antreten. Ob des Polizeieinsatzes wurde ein Teil der Warnemünder Flaniermeile „Am Strom“ gesperrt. 

Football news:

Vinicius wurde während eines Spiels mit Barça auf rassischem Boden beleidigt. La Liga wird die Staatsanwaltschaft informieren
Christopher Scheyer: Das war unglaublich, was die Spieler des Gegners angeht
Bei Barça sind Piqué, Alba und Busquets unzufrieden. Nach der Entlassung von Trainer Ronald Koeman könnte es beim FC Barcelona zu erheblichen Veränderungen kommen
Messi und Мбаппе verpasst Training vor dem Spiel gegen PSG Lille
Merson über Sulscher: Jeder andere hätte schon gefeuert. Der ehemalige Arsenal-Stürmer Paul Merson kritisierte Manchester-United-Trainer Ole-Gunnar Sulscher: So etwas habe ich noch nie gesehen. Nichts geht über dieses Ergebnis hinaus. Ich schämte mich, es war nicht der schönste Anblick
Ancelotti über die Entlassung von Coeman: Das ist Teil unserer Arbeit. Das ist mir schon oft passiert . Real-Trainer Carlo Ancelotti hat sich über den Rücktritt seines Barcelona-Kollegen Ronald Koeman geäußert. Hat der FC Barcelona Coeman gefeuert? Das ist Teil unserer Arbeit. Das ist mir oft passiert. Wir müssen weitermachen. Koeman hat alles gegeben, was er konnte, sagte Ancelotti
Barcelona will Luca de Jong im Winter loswerden. Nach der Entlassung von Koeman kann Stürmer Luc de Jong den FC Barcelona im Winter-Transferfenster verlassen