Germany

Paukenschlag in der Kreisliga 2: Coach Emrah Kirkulak wirft beim TSV Moosburg das Handtuch

Emrah Kirkulak (33) steht dem Kreisligisten weiter als Spieler zur Verfügung.

FUSSBALL

Paukenschlag in der Kreisliga 2: Coach Emrah Kirkulak wirft beim TSV Moosburg das Handtuch

Die Niederlagenserie fordert ihren Tribut: Emrah Kirkulak ist beim TSV Moosburg von seinem Traineramt zurückgetreten. Jetzt soll eine interne Lösung her.

Moosburg – Seit Sonntagabend sucht der Tabellenletzte der Kreisliga einen neuen Coach. Der bisherige Spielertrainer des TSV Moosburg, Emrah Kirkulak, hatte nach der 3:5-Heimpleite gegen den FC Lengdorf der Mannschaft und den TSV-Verantwortlichen seinen Rücktritt mitgeteilt.

Es müssten neue Impulse gesetzt werden, um die Niederlagenserie zu beenden und aus dem Abstiegsstrudel herauszukommen, begründete Kirkulak seine Entscheidung. Er sehe sich dazu nicht in der Lage und mache den Platz auf der Trainerbank frei. Als Spieler steht der 33-Jährige dem TSV Moosburg allerdings weiter zur Verfügung.

Sportleiter Manfred Hofmann reagiert überrascht

Für TSV-Sportleiter Manfred Hofmann kam der Zeitpunkt der Entscheidung unerwartet – und es tue ihm persönlich leid, dass sie so gefallen sei. Seit dem Amtsantritt von Kirkulak sei die Trainingsbeteiligung extrem hoch gewesen – und auch die Mannschaft sei unter dessen Ägide trotz der Misserfolge intakt gewesen. Nun werde man versuchen, so schnell wie möglich einen neuen Mann für die Trainerbank zu verpflichten. Derzeit präferiere man beim TSV eine interne Lösung, die möglicherweise schon in den kommenden Tagen bekanntgegeben werde.

Josef Fuchs

Lesen Sie auch: Kreisklasse: Große Namen im Tabellenkeller - Harte Zeiten für FC Neufahrn und FC Moosburg

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Football news:

Der Prozess gegen Benzema wegen Valbuens Erpressung beginnt morgen. Real-Stürmer Karim Benzema steht wegen der Erpressung von Mittelfeldspieler Mathieu Valbuena, der derzeit für Olympiakos Piräus spielt, vor Gericht
Barcelona-Verteidiger Gerard Piqué hat gesagt, dass er zu seiner Zeit einen Wechsel zum katalanischen Flügelspieler Vinicius Junior, der schließlich bei Real Madrid war, unterstützen könnte
Ole-Gunnar Sulscher: Ich glaube an mich, und solange Manchester United an mich glaubt, wird sich an Carragers Meinung nichts ändern. Trainer Ole-Gunnar Sulscher hat sich über die Kritik von Ex-Liverpool-Verteidiger Jamie Carrager geäußert
Atletico-Präsident über Klopps Worte zum defensiven Spiel: So ein Trainer ist schwer zu verlieren und aus der Champions League zu fliegen
Ich bin mir nicht sicher, ob Sulscher einen Ronaldo-Transfer wollte. Wenn nicht Man City, würde Manchester United für ihn kämpfen? Merson über den Portugiesen
Barcelona hat mit Fati einen neuen Vertrag bis 2027 vereinbart. Der FC Barcelona hat sich mit Mittelfeldspieler Ansu Fati auf einen neuen Vertrag geeinigt
Icardi wird heute nicht gegen Leipzig in der Champions League spielen. Stürmer Mauro Icardi wird in der kommenden Gruppenphase der Champions League nicht für PSG spielen