Germany

Rasante Sitzung des Bauausschusses

Triefenstein

Es war mit Abstand die kürzeste öffentliche Sitzung, zu der sich der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderates Triefenstein im Saalbau der Friedrich-Ebert-Stiftung in Lengfurt traf. Bereits nach knapp 30 Minuten verabschiedete sich Bürgermeisterin Kerstin Deckenbrock von ihrem Kolleginnen und Kollegen. Triefensteins Rathauschefin wird in der nächsten Woche ihren wohlverdienten Urlaub antreten und die Amtsgeschäfte für zwei Wochen ihrer Stellvertreterin Karin Öhm (Freie Bürger) übergeben.

Auf der Tagesordnung standen fast ausschließlich Bauanträge und ähnliche Themen des Bauwesens, die allesamt das gemeindliche Einvernehmen des Marktes Triefenstein erhielten. Der Umbau und die Sanierung der Alten Schule, in der mehrere Wohnungen eingerichtet werden sollen, wurde ebenso abgehakt wie die Sanierung der Schulturnhalle in Lengfurt, für die sich Bürgermeisterin Kerstin Deckenbrock zuversichtlich über die Bewilligung der staatlichen Fördermittel noch in diesem Jahr zeigte. Ohne Probleme ging der Neubau eines Einfamilienhauses mit Gewerberäumen in der Gebsattelstraße 1 in Homburg über die Bühne. Hier soll eine Physikalische Therapie eröffnet werden. Grünes Licht gab es für den Umbau einer Scheune zu einer Wohnung in der Maintalstraße 40 in Homburg sowie für die erneute Verlängerung einer Baugenehmigung, die die Errichtung einer Garage und eines Holzlagerplatzes in der Theodor-Heuss-Straße 18 in Lengfurt zum Inhalt hatte.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Triefenstein

Günter Reinwarth

Bau

Bauanträge

Bürger

Bürgermeister und Oberbürgermeister

Friedrich-Ebert-Stiftung

Fördermittel

Lengfurt

Sanierung und Renovierung

Staaten

Tagesordnungen

Öffentlichkeit

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Watzke über Holands Abgang: Vor der Saison hieß es, er werde uns definitiv verlassen, aber er ist noch da
Roy Keane: Tottenham war so schlecht im Spiel gegen Chelsea, dass ich es nicht glauben konnte. Die Spieler wollen sich nicht verteidigen
Ancelotti über die WM alle 2 Jahre: Lassen Sie uns jedes Jahr, einmal so eine Sache
Ronaldo verlor 288.000 Euro durch Betrug Travel-Agent mit den Kreditkarten des Spielers
Freuen Sie sich über die Rückkehr von Glushakov und Dzyuba in die Nationalmannschaft?
Juventus ist schon wie ein Allegri-Team ohne Ball, besitzt aber überhaupt keine anderen Modi. Milan bestrafte dafür immerhin Vadim Lukomski
ZSKA Moskau und Spartak schließen die 8. Runde. Wer gewinnt das Moskauer Derby?