Germany

Regenwassertonne zerstört und Polizei beleidigt

Partenstein

Am Sonntag gegen 6 Uhr, wurde die Polizei verständigt, weil ein 21-jähriger Mann in der Roßbachstrasse in Partenstein randalierte. Der 21-Jährige hatte, er war alkoholisiert, hatte mit einem Knüppel eine Regenwassertonne zerstört, heißt es im Bericht der Polizei. Als die Polizei kam, beleidigte er die Einsatzkräfte auch noch. Der 21-Jährige wird wegen Sachbeschädigung und Beleidigung angezeigt. Warum er die Regenwassertonne beschädigte, ist nicht bekannt.

Derselbe Mann kam einige Stunden später, gegen 10 Uhr, einer Streifenbesatzung der Polizei Lohr mit dem Fahrrad im Eisenhammerweg in Lohr entgegen. Seine Alkoholisierung war etwas geringer als zuvor beim Vorfall mit der Wassertonne und hinsichtlich des Fahrradfahrens nicht zu beanstanden.  Allerdings gehört der junge Mann, er hat keinen Führerschein, zu den wenigen Personen, denen das Landratsamt Main-Spessart auch das Fahrradfahren verboten hat.

Ihn erwartet deshalb auch eine entsprechende Anzeige.  

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Partenstein

Beleidigung

Sachbeschädigung

Schäden und Verluste

Zerstörung

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Gian Piero Gasperini: Atalante ist nutzlos, den Scudetto zu betrachten. Inter Mailand, AC Mailand und Napoli
Lewandowski hat die Torjägerserie von 19 Spielen für die Bayern unterbrochen. München-Stürmer Robert Lewandowski war seit Februar für die gesamten 90 Minuten gesperrt, konnte aber keinen Treffer erzielen. Damit hat der polnische Stürmer die Torjägerserie unterbrochen, die 19 Spiele betrug, davon 15 in der Bundesliga. Zuletzt war Lewandowski am 11.Februar dieses Jahres ohne Gegentor vom Platz gegangen. In den nächsten sieben Monaten hat er immer in den Spielen für den FC Bayern geschossen
Müller lag vor Rummenigge und kam mit 218 Toren auf Platz 3 in der Liste der besten Bayern-Torschützen: Thomas Müller erzielte im Bundesliga-Spiel gegen Greuther Fürth das Tor. Dieser Ball wurde für den 32-jährigen Deutschen im Münchner Kader zum 218. Damit lag Müller vor Karl-Heinz Rummenigge und kam auf den dritten Platz in der Liste der besten Bayern-Torschützen. Mehr für den Verein erzielten nur Robert Lewandowski (305) und Gerd Müller (523)
Trainer Reims Garcia könnte Coeman in Barcelona ersetzen
Tebas über die WM alle 2 Jahre: Totaler Wahnsinn und Irrtum. Verletzung des Fußballökosystems
Gegen Präsident Anger laufen zwei neue Ermittlungen im Fall des sexuellen Missbrauchs
Wenn Mbappe eine Qualität hat, dann ist das Bescheidenheit. Pochettino über die Worte von Trainer Metz über Kilian