Germany

Rückschlag nach Genesung: HSV-Profi Dudziak droht gegen Nürnberg auszufallen

Kommt er in der Endphase dieser Saison nochmal auf die Füße? Seit Wochen ist Jeremy Dudziak eines der größten Sorgenkinder des HSV. Auch unter Interimscoach Horst Hrubesch scheint die persönliche Leidenszeit des Mittelfeldspielers weiterzugehen. Am Samstag fehlte Dudziak beim Training – und droht Montag gegen Nürnberg (ab 20.30 Uhr, Liveticker auf MOPO.de) auszufallen.

Dudziaks Pechsträhne hält weiter an. Während seine Kollegen am Samstagmittag im Volkspark auf den Platz marschierten, spulte der 25-Jährige ein Programm im Trainingstrakt ab.

Erst am Donnerstag war Dudziak wieder komplett ins Team-Training eingestiegen, nachdem er zuvor unter einem grippalen Infekt litt. Doch die Antibiotika-Behandlung hinterließ Wirkung bei dem Edel-Techniker. Dudziak ist körperlich nicht auf der Höhe, ein Training auf dem Platz hätte keinen Sinn gemacht.

Seit März hat HSV-Profi Dudziak Verletzungsprobleme

Der nächste Rückschlag für ihn. Im März zog er sich zum wiederholten Male eine Schulterverletzung zu, kam im Anschluss auch leistungsmäßig aus dem Tritt. Zuletzt dann der grippale Infekt. Nun wird es richtig eng für die Nürnberg-Partie.

Neben Aaron Hunt, der wegen eines Muskelfaserrisses in der linken Wade bis zum Saisonende pausieren muss, dürfte dem HSV damit auch der zweite Spielgestalter fehlen. Im Training zeigte Hrubesch, wie sein Alternativplan aussieht: Amadou Onana und David Kinsombi besetzten im 4-4-2-System die zentralen Positionen im Mittelfeld.

Football news:

Todin erinnert sich an die Euro 2004: Er hätte sich beinahe in die Fugen geschlagen, sich gegen den jungen Cristiano verteidigt und die Aufregung des Brückenbauers verstanden
Gareth Southgate: Wir dürfen keine Fußball-Snobs sein. Englands Trainer Gareth Southgate hat sich für das Spiel seiner Mannschaft gegen Kroatien 2020 ausgesprochen
Leonid Slutsky: Immer noch sicher, dass die Nationalmannschaft von Finnland-der Außenseiter unserer Gruppe. Sie hatten großes Glück gegen Dänemark
Ich bin kein Rassist! Arnautovic entschuldigte sich für Beleidigungen gegen Spieler aus Nordmazedonien
Gary Lineker: Mbappé ist ein Weltstar, er wird Ronaldo ersetzen, aber nicht Messi. Leo macht Dinge, die andere nicht können
Der spanische Fan fährt seit 1979 zu den Spielen der Nationalmannschaft. Er kam mit der berühmten Trommel zur Euro (hätte ihn während des Lockdowns verlieren können)
Ronaldo hat bei der Pressekonferenz die Sponsorencoca Cola weggeräumt. Cristiano ist hart gegen Zucker - wirbt nicht einmal damit Und verbietet dem Sohn, Limonade zu trinken