Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Scala Leverkusen: Schnelltest-Zentrum ist ab sofort wieder in Betrieb

Im Opladener Scala an der Uhlandstraße gilt ab sofort die 2G-Plus-Regelung – und zwar sowohl bei Veranstaltungen im Club als auch beim Besuch des dortigen Restaurants „Canapé“. Sprich: Es finden nur noch Personen Einlass, die entweder geimpft oder genesen sind und zudem einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen. Um es den Gästen so leicht wie möglich zu machen, baut Betreiber Fabian Stiens vor Ort – auf der Terrasse des Restaurants – zusätzlich auch wieder ein Schnelltest-Zentrum auf, damit sich Besucherinnen und Besucher dort gleich testen lassen können.

Apotheke als Partner

Geöffnet ist die Teststation vom heutigen Montag an täglich von 8 bis 14 und von 16.30 bis 20.30 Uhr . Partner ist dabei das Team der Opladener Hubertus-Apotheke um Uwe Beenen, die bereits im vergangenen Sommer für einige Wochen ein Testzentrum im Scala – seinerzeit im Club – betrieben hatten.

Die höchste Sicherheit für die Gäste sei das Ziel dieser Einrichtung, sagt Stiens. „Wir mussten jetzt etwas tun und uns der aktuellen Situation anpassen“, sagt er.

Wie das Scala-Kino reagiert, könne er noch nicht sagen. Das würden Betreiber Thomas Schöneborn und Programmleiterin Nadine Melzer jedoch schnellstmöglich entscheiden. Stiens war bei den kürzlich beendeten Leverkusener Jazztagen Vorreiter in Sachen Corona-Schutzmaßnahmen gewesen und hatte als einer der ersten Veranstaltenden in der Stadt auf 2G gesetzt. (frw)

http://www.scala-leverkusen.de