Germany

Scharfe Kritik der CDU an SPD-Kurs bei der Regierungsbildung in Berlin und Schwerin

CDU Logo

«Ob Bremen, Mecklenburg-Vorpommern oder Berlin: Wenn die SPD kann, regiert sie mit Linksaußen»

Scharfe Kritik der CDU an SPD-Kurs bei der Regierungsbildung in Berlin und Schwerin

Die CDU hat die SPD scharf für ihren Kurs in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern zur Bildung möglicher Regierungen unter Beteiligung der Linkspartei kritisiert.

Berlin - Die CDU hat die SPD scharf für ihren Kurs in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern zur Bildung möglicher Regierungen unter Beteiligung der Linkspartei kritisiert. «Ob Bremen, Mecklenburg-Vorpommern oder Berlin: Wenn die SPD kann, regiert sie mit Linksaußen», schrieb CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Donnerstag bei Twitter. Kanzlerkandidat Olaf Scholz sei das «bürgerliche Feigenblatt einer im Kern linken SPD.» Ihm fehle die Fantasie, wie die FDP «in einer linken Ampel» ihr Gesicht wahren wolle. Auf Bundesebene verhandelt die SPD mit Grünen und FDP über die Bildung einer sogenannten Ampel-Koalition.

Mit seinem Tweet reagierte Ziemiak auf die Pläne von SPD-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in Mecklenburg-Vorpommern, die nach der gewonnenen Landtagswahl im September nun in Koalitionsverhandlungen mit der Linken einsteigen will. Bisher regiert sie mit der CDU. Zudem kündigte die designierte Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey (SPD), am Donnerstag an, mit Grünen und Linken in die nächste Phase der Sondierungsgespräche zur Wiederauflage des bestehenden Rot-Grün-Roten Bündnisses einsteigen zu wollen. In Berlin seien andere Mehrheiten möglich, «aber linke SPD-Funktionäre zwingen der Kandidatin Giffey wieder R2G auf», schrieb Ziemiak. (dpa)

Football news:

Viel Glück in der Zukunft. Umarmung, Mister. Piqué, Pedri und Busquets verabschiedeten sich von Couman
Messi hat eine Muskelverletzung. PSG-Trainer Mauricio Pochettino erklärt, warum Stürmer Lionel Messi vor dem 1. Ligaspiel gegen Lille das Training verpasst hat
Mauricio Pochettino: Ich hatte Probleme, als ich sagte, dass Messi den Goldenen Ball nehmen sollte. Neymar und Mbappé fragten, warum sie nicht
Coomana wurde im Flugzeug gefeuert, als Barcelona nach dem Spiel gegen Rayo nach Hause flog
Im Namen von Shomurodov hat einen homophoben Tweet veröffentlicht. Roma erklärte, dass der Account ein Fake ist
Neymar über die Worte zur WM 2022: Ich wurde falsch verstanden. Bei jedem Spiel gehe ich davon aus, dass er der letzte ist: PSG-Stürmer Neymar hat seine Worte zur WM 2022, die er Mitte Oktober ausgesprochen hat, erklärt
Lautaro verlängerte seinen Vertrag mit Inter bis Juni 2026. Abwehrspieler Lautaro Martinez hat sich mit Inter auf einen neuen Vertrag geeinigt