Germany

Scholz nennt Forderung aus Union nach Steuersenkung „absurden Einfall“

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat Forderungen aus der Union nach Steuererleichterungen für Unternehmen strikt abgelehnt. Dies sei ein „absurder Einfall“, sagte der Bundesfinanzminister am Sonntag beim „Zukunftscamp“ der Sozialdemokraten in Berlin.

Wegen der Corona-Krise werde der Staat 400 Milliarden Euro an Schulden aufnehmen müssen. Man habe Unternehmen mit zig Milliarden unterstützt sowie in der Größenordnung von über 100 Milliarden Euro Steuererleichterung ermöglicht. „Das ist in dieser Welt ein absurder Einfall der Führung der CDU/CSU zu sagen: Diese Leute brauchen jetzt erst noch mal eine Steuersenkung.“

Das sei ein Fehler, der nicht einmal den Konservativen in Großbritannien einfalle, die in diesem Bereich gerade Steuererhöhungen durchgesetzt hätten. „Wir haben merkwürdige Konservative, weit hinter der Zeit“, sagte Scholz. Diese hätten die Krise nicht verstanden.

Auch die in den Umfragen vor der SPD liegenden Grünen kritisierte Scholz. „Die haben vielleicht viele Ideen“, sagte er. „Die sind aber nicht zu Ende und an der Lebensrealität der meisten Bürgerinnen und Bürger schlicht vorbei gedacht.“ Als Beispiel nannte er die Pläne für die CO2-Bepreisung. „Alles über Preise regeln zu wollen, ist vielleicht nicht ganz zu Ende gedacht.“ Er sprach sich dafür aus, die Abgabe für Erneuerbare Energie (EEG-Umlage) allmählich verschwinden zu lassen. Das seien 25 Milliarden Euro im Jahr. „Wenn wir das schaffen, ist das eine Entlastung von 300 bis 400 Euro für eine Familie mit Kindern“, sagte der Kanzlerkandidat.

Scholz zeigte sich ungeachtet der schlechten Umfragewerte optimistisch, die Bundestagswahl im September gewinnen zu können. Man wolle eine neue Regierung führen. Nach 16 Jahren trete Angela Merkel als Kanzlerin ab. „Es beginnt etwas Neues“, sagte Scholz. „Wir haben jetzt die Chance, neue Perspektiven zu eröffnen.“

Football news:

Gasperini über Ilicic: Er will eine Mannschaft finden, die etwas Bedeutenderes erreicht
Mbappé wird nicht für den französischen Supercup spielen. PSG-Stürmer Kilian Mbappé ist nicht im Einsatz für das Supercup-Spiel Frankreich gegen Lille. Der Franzose folgt seinem Vorsaison-Zeitplan und arbeitet weiter an Form und körperlicher Fitness
Benfica stellte Yaremchuk. Stürmer der ukrainischen Nationalmannschaft wechselte aus Gent
Der 17-jährige Gurna-Duat kann für 10 Millionen Euro von St. Etienne nach Atalanta wechseln
Bayern hat kein Freundschaftsspiel bei Nagelsmann gewonnen-3 Niederlagen und ein Unentschieden hat der FC Bayern die Vorsaison-Vorbereitung zweideutig überstanden. Unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann hat der Münchner Club kein Freundschaftsspiel gewonnen. Der FC Bayern verlor heute 0:3 gegen Napoli. Zuvor gab es zwei Niederlagen gegen Köln (2:3) und Gladbach (0:2) sowie ein Unentschieden gegen Ajax Amsterdam (2:2). Sechs Tage später wird der FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals das erste offizielle Spiel der Saison 2021/22 gegen die Bremer bestreiten. Am 13.August spielen die Münchner in der ersten Runde der Bundesliga gegen Gladbach
Torwart Hradecky wird zum Bayer-Kapitän ernannt: Bayer-Trainer Gerardo Seoane hat den Kapitän für die Saison 2021/22 nominiert. Es war Torwart Lukas Hradecky. In diesem Status wird er den Mittelfeldspieler Charles Aranguiz ersetzen. Hradecky wechselte 2018 zu Bayer Leverkusen, seitdem absolvierte er 127 Spiele
Hypercube hat bereits mehrere Ligen neu formatiert. Wie hat sich das auf die UEFA-Rangliste und die Teilnahme ausgewirkt?