Germany

Streit um Missbrauchsklage gegen Prinz Andrew beendet

Der Streit um die Zustellung einer Zivilklage gegen Prinz Andrew (61) wegen sexuellen Missbrauchs ist beendet. Die US-Anwälte des zweitältesten Sohns von Queen Elizabeth II. (95) bestätigten in der Nacht zum Samstag (25.9.) den Eingang der Gerichtsdokumente.

Zuvor hatten sie mit allen Mitteln versucht, zu verhindern, dass die Papiere zugestellt werden. Wie britische Medien berichteten, haben Andrews Anwälte im Gegenzug für die Eingangsbestätigung nun bis Ende Oktober und damit rund zwei Wochen länger Zeit, auf die Schadenersatzklage zu antworten.

Prinz Andrew pflegte Kontakt zu Epstein

Die US-Amerikanerin Virginia Giuffre wirft dem Royal vor, sie vor gut 20 Jahren als 17-Jährige mehrmals sexuell missbraucht zu haben. Der Neunte der britischen Thronfolge streitet die Anschuldigungen strikt ab.

Der Fall ist verbunden mit dem Missbrauchsskandal um den mittlerweile gestorbenen US-Unternehmer Jeffrey Epstein. Andrew war mehrfach Übernachtungsgast bei Epstein. Dieser soll gemeinsam mit seiner Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell jahrelang Dutzende Mädchen und junge Frauen in seine Abhängigkeit gebracht und sexuell missbraucht sowie anderen Männern zugeführt haben.

dpa

Football news:

Barcelona hat 6 Niederlagen und ein Unentschieden in den letzten 7 Spielen mit Madrider Clubs in La Liga
Falcao über Barça-Tor: Ich habe sie noch nie gespielt. Wir sind glücklich und haben gerne gesehen, wie sehr sich die Fans gefreut haben, fasste Rayo Vallecano-Stürmer Radamel Falcao die Partie am 11. Spieltag in La Liga zusammen. Das erreichen wir. Ich habe noch nie gegen Barcelona gespielt. Trejo wusste genau, was zu tun war, er gab mir die Möglichkeit, einen Lauf zu machen und machte dann einen langen Pass. Dieser Sieg bedeutet viel. Hoffen wir, dass Rayo die Gipfel erreicht, die ich noch nie erlebt habe. Diese Mannschaft gelingt durch Fleiß
Philippe Coutinho: Wir sind verpflichtet, Barcelona wieder an die Spitze zu bringen
Sergi Busquets: Barcelona ist nicht katastrophal schlecht. Es fehlt nur ein bisschen: Glück, Glaube
Barcelona verlor zum ersten Mal seit 2002 gegen Rayo. Die Serie von 14 Siegen in Folge ist für den Madrider Klub der erste Sieg gegen die Blau-Weißen seit Dezember 2002. Dann gewann Rayo mit 1:0 auch in La Liga
Ronald Koeman: Barcelona übertroffen Rayo Vallecano, ungerechte Niederlage
Bayern verpasst 3 Tore nach 21 spielen mit гладбахской Borussia im Pokal die Bayern