Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Sturzbetrunkene Autofahrerin rammt andere Autos in Dortmunds City

Eine 30-jährige Autofahrerin hat in der Nacht auf Samstag zwei parkende Autos in der Dortmunder City gerammt. Als Polizisten die Frau stoppten, fielen ihnen gleich mehrere schwere Vergehen auf.

Eine stark angetrunkene Autofahrerin erfasste beinahe eine Dortmunder Polizistin. (Symbolbild) © dpa

Wie die Beamten berichten, ereignete sich der Vorfall Samstagnacht (27.11.) gegen 3 Uhr nachts. Aufmerksame Zeugen hatten beobachten, wie die Fahrerin eines Golfs zwei Autos, die in der Bischofsgasse und in der Thomasstraße standen, rammte.

Nachdem die Zeugen den Notruf alarmiert hatten, beobachteten die Beamten der Polizei, wie die 30-Jährige versuchte, sich im Rückwärtsgang auf Thomasstraße vom Unfallort zu entfernen. Eine Beamtin wurde dabei beinahe von dem Golf erfasst.

An der Kreuzung zur Stubengasse hielt die Fahrerin an, folgte der Anweisung der Polizisten und stieg aus dem Fahrzeug. Wie die Beamten melden, war die Frau so betrunken, dass sie sich dabei kaum auf den Beinen halten konnte, zudem wurde sie den Beamten gegenüber aggressiv.

Wie sich herausstelle, besaß die 30-Jährige aus Dienstlaken keinen Führerschein, trotzdem zeigte sie sich uneinsichtig und wollte weder den Unfallbericht entgegen nehmen noch mit der Polizei sprechen. Die Autoschlüssel wurden der Frau abgenommen und Ermittlungen eingeleitet.