Germany

Suat Serdar wechselt von Schalke 04 zu Hertha BSC

Als im Schalker Umfeld noch vermutet wurde, die Königsblauen wollten sich das für eine der wenigen guten Nachrichten für die Mitgliederversammlung am Sonntag aufsparen, machte Schalke schon Nägel mit Köpfen: Der Wechsel von Suat Serdar zu Hertha BSC Berlin wurde als perfekt vermeldet.

Keine große Überraschung, schließlich schwirrte das Gerücht schon länger durch die Gegend. Acht Millionen Euro soll Schalke für den Mittelfeldspieler bekommen, elf Millionen Euro soll Schalke an Mainz 05 überwiesen haben, als Serdar 2018 ins Revier wechselte.

Vierfacher Nationalspieler

Auf den ersten Blick und auch ganz real ein Verlust-Geschäft, klar. Unter Berücksichtigung der Tatsachen allerdings, dass die Geldbeutel der Vereine in Corona-Zeiten nicht mehr ganz so prall gefüllt sind, und dass Serdar (Vertrag auf Schalke bis 2022) in einem Jahr ablösefrei hätte gehen können, ist das für Schalke wahrscheinlich noch ein ganz akzeptabler Deal. Zumal angesichts der angespannten Finanzlage jeder Spieler, der die Gehaltskosten signifikant entlastet, willkommen ist...

Hertha BSC Berlin bekommt einen vierfachen deutschen Nationalspieler, der mehr drauf hat, als er zuletzt auf Schalke zeigte und auch deshalb nicht für die EM nominiert wurde. Eigentlich wollte der 24-Jährige zu einem Champions-League-Klub wechseln - da muss er sich jetzt mit der Hertha allerdings erst einmal hinten anstellen.

Football news:

Todin erinnert sich an die Euro 2004: Er hätte sich beinahe in die Fugen geschlagen, sich gegen den jungen Cristiano verteidigt und die Aufregung des Brückenbauers verstanden
Gareth Southgate: Wir dürfen keine Fußball-Snobs sein. Englands Trainer Gareth Southgate hat sich für das Spiel seiner Mannschaft gegen Kroatien 2020 ausgesprochen
Leonid Slutsky: Immer noch sicher, dass die Nationalmannschaft von Finnland-der Außenseiter unserer Gruppe. Sie hatten großes Glück gegen Dänemark
Ich bin kein Rassist! Arnautovic entschuldigte sich für Beleidigungen gegen Spieler aus Nordmazedonien
Gary Lineker: Mbappé ist ein Weltstar, er wird Ronaldo ersetzen, aber nicht Messi. Leo macht Dinge, die andere nicht können
Der spanische Fan fährt seit 1979 zu den Spielen der Nationalmannschaft. Er kam mit der berühmten Trommel zur Euro (hätte ihn während des Lockdowns verlieren können)
Ronaldo hat bei der Pressekonferenz die Sponsorencoca Cola weggeräumt. Cristiano ist hart gegen Zucker - wirbt nicht einmal damit Und verbietet dem Sohn, Limonade zu trinken