Germany

Türkischer Generalkonsul besucht Schweinfurt

Schweinfurt

Dritte Bürgermeisterin Ayfer Rethschulte (von links) und OberbürgermeisterSebastian Remelé begrüßten den türkischen Generalkonsul Serdar Deniz aus Nürnberg und Dr. Mune Savas, Bildungsattaché des  Generalkonsulates, zu einem Gespräch in Schweinfurt.
Dritte Bürgermeisterin Ayfer Rethschulte (von links) und OberbürgermeisterSebastian Remelé begrüßten den türkischen Generalkonsul Serdar Deniz aus Nürnberg und Dr. Mune Savas, Bildungsattaché des  Generalkonsulates, zu einem Gespräch in Schweinfurt.
Foto: Kristina Dietz | Dritte Bürgermeisterin Ayfer Rethschulte (von links) und OberbürgermeisterSebastian Remelé begrüßten den türkischen Generalkonsul Serdar Deniz aus Nürnberg und Dr.

Am Donnerstag, 17. Juli, empfing Oberbürgermeister Sebastian Remelé gemeinsam mit der Dritten Bürgermeisterin Ayfer Rethschulte den türkischen Generalkonsul aus Nürnberg im Alten Rathaus. Serdar Deniz kam in Begleitung von Dr. Mune Savas, die Bildungsattaché des türkischen Generalkonsulates ist.

Sie bemüht sich unter anderem um den Aufenthalt türkischer Studierender in der Stadt Schweinfurt und freute sich daher, dass sie in Begleitung des Generalkonsuls ihren Antrittsbesuch in Schweinfurt machen konnte. So standen neben einem persönlichen Austausch über Themen wie Integration, partnerschaftliches Miteinander der Ethnien und ein verstärktes Engagement in der Bürgergesellschaft, vor allem die Studien- und Aufenthaltsmöglichkeiten für türkische Studenten auf der Tagesordnung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Schweinfurt

Sebastian Remelé

Stadt Schweinfurt

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Richter ALE empfahlen, nicht zu den fragwürdigen Elfmeter, als auf Sterling im Halbfinale der Euro 2020
Chelsea bot mehr als 100 Millionen Euro und Marcos Alonso für Lukaku. Inter weigerte sich, den Belgier zu verkaufen, der FC Chelsea will Inter-Stürmer Romelu Lukaku verpflichten. Laut der Website des Journalisten Gianluca Di Marzio boten die Londoner für ihn mehr als 100 Millionen Euro plus Marcos Alonso, aber Nerazzurri lehnte dieses Angebot ab
Shomurodov über den Wechsel zu Roma: Ich werde alles tun, um meine Fähigkeiten in einem der größten Clubs der Welt zu zeigen
Roma kaufte Shomurodov für 17,5 Millionen Euro von Genoa
Monaco kaufte für 12 Millionen Euro den Champions-League-Sieger Olympique Lyon
Aldridge über den neuen Vertrag von Manchester United und Solskjaer: Fans von Liverpool, Chelsea und City jubeln
Mbappé wird PSG in diesem Sommer nicht verlassen, aber auch keine Verhandlungen über einen neuen Vertrag führen (Le Parisien)