Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Verdienstmedaillen für Max Gotz und Ulrike Scharf

Die Kommunale Verdienstmedaille erhielten Ulrike Scharf und Max Gotz (3./4. v. l.) von Innenminister Joachim Herrmann (2. v. l.). Landrat Martin Bayerstorfer (l.), Erdings Zweite Bürgermeisterin Petra Bauernfeind und Regierungspräsidentin Maria Els (v. r.) gratulierten beim Festakt am Freitag in Ingolstadt.

Festakt mit dem Innenminister in Ingolstadt

Verdienstmedaillen für Max Gotz und Ulrike Scharf

Für ihre Verdienste um die Kommunalpolitik und die kommunale Selbstverwaltung hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am Freitag in Ingolstadt zwei Politiker aus dem Landkreis Erding ausgezeichnet.

Erding/Ingolstadt - Erdings OB Max Gotz (CSU) erhielt die Kommunale Verdienstmedaille in Silber, die frühere Umweltministerin und Landtagsabgeordnete Ulrike Scharf (CSU) die Ausführung in Bronze.

Herrmann wies in seiner Laudatio darauf hin, dass Gotz „seit 31 Jahren wertvolle kommunalpolitische Arbeit leistet“. Seit 1990 gehört er dem Stadtrat an, 1996 zog er zudem in den Kreistag ein. 2008 wurde Gotz zum Bürgermeister gewählt, seit 2013 ist er Oberbürgermeister. Zwischen 2002 und 2014 war er Zweiter Landrat.

Der Innenminister würdigte Gotz’ Verdienste um den S-Bahn-Ringschluss, Programme zur Sozialgerechten Bodennutzung und ein Baulandbegünstigten-Modell für die einheimische Bevölkerung sowie für den Ausbau des Bildungsstandorts Erding. „Insgesamt haben Sie das Entwicklungspotenzial Ihrer Stadt deutlich gestärkt“, so Herrmann.

Scharf engagiert sich seit nunmehr 19 Jahren als Kreisrätin. Seit 2006 gehört sie mit einer fünfjährigen Unterbrechung dem Landtag an. Von 2014 bis 2018 war sie Umweltministerin. „Trotz eines straffen Terminkalenders brachte sie gemeinsam mit dem Kreistag Erding weiterhin zukunftsträchtige Projekte auf den Weg, wie etwa das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Erding und ein soziales Erbbaurechtsprogramm für den Landkreis“, heißt es in der Laudatio. „Auf allen politischen Ebenen wird Scharf für ihren großen Erfahrungsschatz, ihre Überzeugungskraft und ihr ausgleichendes Wesen geschätzt“, würdigte der Innenminister. An dem Festakt nahm auch Landrat Martin Bayerstorfer teil. ham