Germany

Viktoria Köln: Kein Sieg beim Zuschauer-Comeback

Köln -

Es war das erste Mal seit dem vergangenen Oktober, dass Viktoria Köln wieder ein Heimspiel vor Zuschauern austragen durfte. Zur Saison-Heimpremiere  stellte sich mit dem FSV Zwickau am zweiten Spieltag der Dritten Liga so etwas wie ein Urgestein im Sportpark Höhenberg vor. Dem runderneuerten FC Viktoria, der mit sechs Zugängen in der Startelf begann, blieb der erste Sieg in dieser jungen Spielzeit allerdings verwehrt; das Team von Trainer Olaf Janßen schaffte gegen weit gereiste Sachsen lediglich ein 1:1 (0:0).

Gerade im ersten Abschnitt taten sich die Rechtsrheinischen gegen robuste Zwickauer lange schwer, mühten sich zwar redlich, kamen aber kaum in Abschluss-Situationen. Ein Kopfball von Verteidiger Christoph Greger nach einer Ecke von Kapitän Marcel Risse strich knapp am Tor vorbei (26.), dem FSV hingegen bot sich bereits nach einer Viertelstunde die große Möglichkeit zur Führung, weil Kölns Florian Heister beinahe ein Eigentor fabriziert hätte. Nach gut einer Stunde kam Timmy Thiele für Nikolaj Möller; Viktorias jüngste Neuverpflichtung feierte ein unauffälliges Debüt im Kölner Angriff.

Späte Tore in Höhenberg

Nach weiteren zähen Minuten kam Simon Handle, lupfte den Ball über Keeper Johannes Brinkies hinweg ins linke Eck (72.) und sorgte für Stimmung unter den 2098 Zuschauern. In der Schlussphase bekam Zwickau die zweite Luft und glich durch ein Sonntagsschuss von Marius Hauptmann in den linken Winkel noch aus (86.). „Es war das erwartet schwere Spiel“, meinte Janßen anschließend. „Trotzdem möchte ich meiner Mannschaft ein Kompliment machen, weil sie spielerische Lösungen gesucht hat.“

Football news:

Ansu Fati: Die Nummer 10 ist Druck, aber bei Barça zu spielen bedeutet schon, unter Druck zu sein. Der FC Barcelona ist der beste Klub der Welt, Ansu Fati hat sich dafür ausgesprochen, dass er ab dieser Saison unter der Nummer 10 spielen wird
Пиоли bot zu verbieten, wieder auf seine Hälfte des Feldes nach dem überqueren der Mittellinie, geben Reine Zeit und Auszeit in der 1. Halbzeit
Shaw wurde in der 1.Halbzeit des Spiels mit Aston Villa wegen einer Verletzung ausgewechselt. Stattdessen kam Dalot
Koeman über den Tormangel: Wir haben Spieler verloren, die viele Tore schießen können. Jetzt zahlen wir dafür
Kules, ich bin bereit. Barcelona kündigte die Rückkehr von Fati an, der wegen einer Verletzung fast ein Jahr nicht spielte
Pep Guardiola: Natürlich ist Chelsea jetzt besser als letzte Saison. Mit Lukaku wurden sie noch stärker
Die musikalische Ausgabe unserer Reise-Show - aus der Heimat von Tschaikowsky! Hier Volkslieder und Remake der Feier von Daniel Medwedew