Germany

VISION.A 2021 hilft: Ticketeinnahmen kommen der Flutopferhilfe zugute

VISION.A

Berlin (ots)

Die verheerende Flutkatastrophe und ihre Folgen haben die Macher:innen der Digitalkonferenz VISION.A 2021, die am 1. September in Berlin stattfindet, zu einer besonderen Entscheidung bewegt: Alle Einnahmen aus den diesjährigen Ticketverkäufen kommen den Flutopfern zugute.

Patrick Hollstein und Thomas Bellartz, die beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Berliner EL PATO Medien GmbH, wollen damit einen kleinen Beitrag leisten, um die Opfer und den Wiederaufbau zu unterstützen. VISION.A-Initiator Thomas Bellartz: "Die Flutkatastrophe erschüttert unser gesamtes Team. Es ist wichtig, in dieser Zeit und auch in Zukunft an diejenigen zu denken, die vor dem Nichts stehen, die alles verloren haben - das Zuhause, die Existenz, Familienangehörige und deswegen oft auch Hoffnung und Zuversicht."

Bei VISION.A 2021 treffen sich am 1. September 2021 zum sechsten Mal Ideengeber:innen, innovative Köpfe und Brancheninsider:innen des Pharma- und Gesundheitsmarktes. In einer Hybridveranstaltung tauschen sich die Gäste über neue Trends und Konzepte für die digitale Zukunft von Pharma und Apotheke aus. Das Thema: Post Pandemie: Wenn die Zukunft die Gegenwart einholt. Abends werden zum sechsten Mal die VISION.A Awards verliehen.

Die Digitalkonferenz findet im wunderschönen Berliner Kino International statt. Mit seinem einzigartigen Charme, einer legendären Geschichte und bestem Blick auf die Bühne bietet das Kino den idealen Raum für große Ideen und den kreativen Austausch, der so lange gefehlt hat. Bis zu 250 Gäste sind live vor Ort dabei; zudem wird die Verleihung live übertragen. Neben APOTHEKE ADHOC wird die Veranstaltung von Exklusiv-Partner NOVENTI präsentiert. Jetzt direkt Ticket für VISION.A 2021 sichern!

Pressekontakt:

VISION.A / APOTHEKE ADHOC
Pariser Platz 6A
10117 Berlin

Telefon: 030 - 80 20 80 500


E- Mail: [email protected]
Internet: vision.apotheke-adhoc.de

Original-Content von: VISION.A, übermittelt durch news aktuell

Football news:

Watzke über Holands Abgang: Vor der Saison hieß es, er werde uns definitiv verlassen, aber er ist noch da
Roy Keane: Tottenham war so schlecht im Spiel gegen Chelsea, dass ich es nicht glauben konnte. Die Spieler wollen sich nicht verteidigen
Ancelotti über die WM alle 2 Jahre: Lassen Sie uns jedes Jahr, einmal so eine Sache
Ronaldo verlor 288.000 Euro durch Betrug Travel-Agent mit den Kreditkarten des Spielers
Freuen Sie sich über die Rückkehr von Glushakov und Dzyuba in die Nationalmannschaft?
Juventus ist schon wie ein Allegri-Team ohne Ball, besitzt aber überhaupt keine anderen Modi. Milan bestrafte dafür immerhin Vadim Lukomski
ZSKA Moskau und Spartak schließen die 8. Runde. Wer gewinnt das Moskauer Derby?