Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Wahl des Jugendbeirats: Junger Tatendrang in Karlstadt

Karlstadt

Die Mitglieder des Jugendbeirates: (vorne von links) Macy Brand, Leonie Müller, Noah Schömig, Willy Wicha, Julian Gottfried, (hinten von links) Karol Osiecki, Luka Kovac, Bushra  Alshehada, Wael Alshehada und Lukas Netrval
Die Mitglieder des Jugendbeirates: (vorne von links) Macy Brand, Leonie Müller, Noah Schömig, Willy Wicha, Julian Gottfried, (hinten von links) Karol Osiecki, Luka Kovac, Bushra  Alshehada, Wael Alshehada und Lukas Netrval
Foto: Helena Diel | Die Mitglieder des Jugendbeirates: (vorne von links) Macy Brand, Leonie Müller, Noah Schömig, Willy Wicha, Julian Gottfried, (hinten von links) Karol Osiecki, Luka Kovac, Bushra  Alshehada, Wael Alshehada und ...

Bei der konstituierenden Sitzung des diesjährig berufenen Jugendbeirates am vergangenen Dienstagabend wählten die zehn Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen ersten und zweiten Vorsitzenden sowie eine Schriftführerin aus ihrer Mitte. Zunächst stand aber noch ein anderer Punkt auf der Tagesordnung. Denn neben den bereits bekannten Gesichtern von Macy Brand (14 Jahre), Luka Kovac (14 Jahre), Wael Alshehada (22 Jahre), Willy Wicha (19 Jahre), Leonie Müller (20 Jahre), Lukas Netrval (20 Jahre), Noah Schömig (21 Jahre) und Bushra Alshehada (18 Jahre) kamen zwei neue hinzu. Karol Osiecki (14 Jahre) aus Laudenbach und Julian Gottfried (18 Jahre) aus Karlstadt. Die Altersgruppe von 12 bis 15 Jahren ist demnach nun durch drei Jugendliche vertreten. Zwei Mitglieder vertreten die 16- bis 18-Jährigen und die 19- bis 27-Jährigen werden durch fünf junge Erwachsene repräsentiert.

Gewählt wurde klassisch mit Stimmzettel und Urne in drei Durchgängen. Den ersten Vorsitz übernimmt Leonie Müller, die gerade ihr Abitur am JSG Karlstadt gemacht hat und die vom Beirat mit deutlicher Mehrheit gewählt wurde. Zweiter Vorsitzender ist Lukas Netrval, der sich in der Ausbildung zum Erzieher befindet, ebenfalls aus der Altersgruppe der Ältesten. Die 14-jährige Neuntklässlerin Macy Brand gewann bei der Stichwahl um das Amt der Schriftführerin mit deutlichem Vorsprung.

Die zehn Jugendlichen und jungen Erwachsenen treten in große Fußstapfen. Der Jugendbeirat hat in seinen Jahren des Bestehens für vieles gekämpft und einiges erreicht. So nicht zuletzt den Bau des Jugendzentrums in Karlstadt, der bereits vom allerersten Jugendbeirat vor über 20 Jahren erfolgreich gefordert wurde, aber auch den Feier- und Grillplatz am Hammersteig hat Karlstadt dem Beirat zu verdanken. 

Das alles scheint aber für die neue Besetzung des Jugendbeirates kein Problem darzustellen, denn an Ideen für die nächsten Jahre fehlt es ihnen sicherlich nicht. "Ich habe mir mal eine Liste mit Ideen aufgeschrieben", sagt Leonie, die neue erste Vorsitzende, und präsentiert einen ganzen Stapel neuer Anregungen und Vorhaben. Darunter eine Rathausführung für Kinder und Jugendliche, ein veganer und vegetarischer Kochabend, ein Seifenkistenrennen und einiges mehr. Auch einen Kummer-Briefkasten will der Jugendbeirat einführen, in den Jugendliche Sorgen und Probleme anonym einwerfen können.

Von dem großen Tatendrang der zehn Jugendbeiräte war ihre Leiterin Sakine Azodanlou sehr beeindruckt. "Ich habe schon viele Legislaturperioden des Jugendbeirates erlebt, aber bisher kam es noch nie vor, dass in der konstituierenden Sitzung schon so viel diskutiert und geplant wurde", sagte sie lachend und beendete damit die erste Sitzung des neu berufenen Beirates.

Weitere Artikel

Themen & Autoren / Autorinnen

Karlstadt

Helena Diel

Brände

Erwachsene

Jugendzentren

Kinder und Jugendliche

Leiter von Organisationen und Einrichtungen

Mitglieder

Probleme und Krisen

Tagesordnungen

Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen

Aktuellste Älteste Top