Germany

Wahlkampf-Abschluss der Grünen: Baerbock schaltet in Düsseldorf auf Angriff

Wahlkampf-Abschluss der Grünen : Baerbock schaltet in Düsseldorf auf Angriff

Abschlussveranstaltung des Wahlkampfes der Grünen: Auf dem Schadowplatz mitten in Düsseldorf zeigt sich Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock unerschütterlich.

fuA edm zhcwolSaptda in l,üfrsDdeso ow ssnto eid flehbnmarcSumuetres rehi fntksitüEenau imt MalmEnke-mlbdeerE- rezsipena efhrn,ü tsi es zum snteeBr voll. Eineig uebngeä setwa evrdeurwnt die tuebn ,pupreT ide icsh um niee ehBnü ni edr itteM eds ztPales ma ndeE nvo rlfeosDssüd erümrbthe asianßkfsuteEr tcghsrae .tah Es its der upztSlchaa hisre ,pkuaph„-nHehsltaWöfk“m iew se dei renGün mi redVlfo bthreaohdnc rueolrftmi b.eanh esitAgcsnh dse seknrsa srsebuAtz erd estineing gfunsrnHgiferäton Aanlnena bocrBaek im ugZe dre uDiinsnsokes um nde ctgheensnö esa,beLfunl dei ethndmeglcaene nnNfüeeeitbnke ndu ide üerfVrwo um egleipairt eeliT sheri Behcus, chmtöe amn ne:asg eiesn uas ügnrer tihcS na knetpeuöhnH earnm shpeaakf.mlW eslSbt edi fHnneg,nfuo dass se ieb eenir cägfhngeusBit tmi mhaheentcS usfawrtä henge nk,öetn haben hsic in edn famrgnUe als ütchrsegir taslgrht.eluese

oBrkacbe wirkt oh,znntorheicrkte nma knönet orgas imenne tanspgnn,ae wnhädre eis in rde tenres hieeR vor dre hBnüe eebnn brRote ckebaH uaf eemni crkoeH si.ztt mU esi umerh wpenip edi ikaandedBestsugtannd nud uhrörZe rzu oegedrnvno iskMu der einärgnS tC„ta“, ecokbraB neegihng ittsz enhzau nsouegglsr ad. slA esi umz Aslschbsu rde itzwieüdsngne eVlangntasrut uaf edi üneBh tritt, amthc ies usa erirh ngnansAupn iekn e:hlH Wow„, sda cmtah eenim gurunAegf ctnih rrgeegin orv nde hscätnne zwei gne,aT swa rehi in edr tLfu l.“gtie Bei eserdi alhW heeg se um a.ells W„ir önknen snu rife une :tndenisehce Mnchae wir ireewt os eiw srbeih imt eedrsi genßro tKinoilao – cuew,nekdg meimr wnne es rtah ?idrw dOre hefacnfs iwr ldncehi eenni nnuee Ahbru?f“uc Und ise vreewsti uaf ide canh mde bulWcshhmapafslaks aestrndte tDnraesoinmot ovn r„Fsidya ofr t“euruF ebür ide aneh Kö und edi dernK,i ide fn:eodtrre „achMt hcldnie iliktPo udn tlbrae nchti he“!mr

aDs rdiw dre undSo irehr Reed nbblie:e ide aethsLsc dnu shznleSoc ieedsr etW,l edi zarw eknlzlriaKam uaf rihe tekalPa ucrdent,k es aerb eib anensdroeSntg ebenßl.ie nVo urgegnuAf sit adbl nhcos htcisn hrme uz üerspn. Brboacek athletsc fua .fgirnAf ieD kitKri na hrire eganlnmedn giuehunranrrefgegsR esiwt ise ukczür tim dne rnt:eoW „oW tha snu nden lal die rgnneruehgfuisRrage n?füitrehgh In ide eka.Ss“csga

In gunhRtci mieataodizoSlekr leitt sei mti lciBk fua ide nvo ehrir ieartP gereoftder ceungrrnehirdgindsuK ,uas ied hcsi enedr Knaddraateizkln nnu lneflabse zu geine acmeh: biLer„e lafO Sz,lcho wo wrta irh ozoaatrld,mnSekie als edi Knreid dnu gencnliheuJd hcuE renua?chbt hIr tltles cinht nur edn nn-Fai,z end -Arsiebt dun esoSlzanm,ritii enodsnr cuah eid ntsrilmmieii.ninaeF nUd rhi hbat nthci ürdaf e,grtosg enei neirdgrcnrhguduiesKn enhüf,enuzri lsa edi inderK ies itnmet in rde neimaPed etuabrcgh ab.neh“

eMelrbisa Uewefrartmge hni doer erh – Bcbkreao chmate in olDfdüesrs hocn liaenm k,lar dass sie cinth ufa ltzP,a rdoenns afu Seig tl.spei nI haDdcetlusn ezestnt äsglnt iaehrczhel erFmni auf ine ilmealtksenrau i.tcaehWsfntr unN uheracb se niee tü-fgenhgrerü„ B,erdinseggneuru edi arfdü edn Rhenma tets,“z rief .sei Dei nhnCcae üadfr nehset ndebkar thh.eslcc

Football news:

Al-Sadd Javi hat 34 Spiele in der Qatar League nicht verloren - das ist Vereinsrekord. Liga-Rekord - 41 Spiele
Nagelsmann über Hernandez: Er hat gute Laune, kein Gefühl, dass er sich wegen des Gefängnisses Sorgen macht
Tuchel über den Sieg gegen Southampton: Ein intensives Spiel. Es war ein intensives Spiel, die Zuschauer sollten es mögen, fasste Chelsea-Trainer Thomas Tuchel die Partie, in der sein Team den FC Southampton durchlief, zusammen. Offener Kampf, intensives Spiel
Pioli über 1:0 gegen Torino: Milan kontrollierte das Spiel. Torino hat die Punkte nur all-in gemacht
Arteta über das 2:0 gegen Leeds: Wir haben viele Punkte gemacht, besser und stärker gespielt
Giroud nach Torino-Siegtor: Milan hat gut gespielt. Ich denke, wir haben gut gespielt. Torino ist ein starkes Team, nimmt den Ball aggressiv weg. Ich bin sehr zufrieden, dass wir gut ins Spiel gestartet sind, Torino wenig vor unseren Toren aufgebaut hat. Das heißt, wir waren gut in der Defensive
Chelsea gewann im dritten Elfmeterschießen in Folge. Es war der dritte Sieg in Folge des Londoner Klubs im Elfmeterschießen. Zuvor hatte Chelsea in der gleichen Weise gegen Aston Villa im 1/16-Finale des Ligapokals (1:1, Pen. 4:3) Und Villarreal im UEFA-Supercup (1:1, Pen. 6:5)