Germany

#wiesseerocks: Vorsichtiger Konzertauftakt schlägt bei Besuchern ein 

An der Seepromenade lauschten die Besucher den Klängen der Austropop-Band Olles Leiwand.

Gute Musik, lockere Stimmung und brave Gäste: Ein Erfolgserlebnis war der erste Abend der neuen Bad Wiesseer Konzertreihe #wiesseerocks.

Bad Wiessee – „Olles Leiwand“ heißt nicht nur die österreichische Band, die den Wiesseern am Freitag auf ihrer Seepromenade einen unvergesslich schönen Abend bescherte. „Ois leiwand“ im Sinne von großartig und tiefenentspannt war quasi das Motto für den ersten #wiesseerocks-Life-Abend. Sichtlich genossen haben ihn rund 140 Gäste, die sich im Vorfeld Tickets für die Austropop-Band gekauft hatten, und rund 50 Zaungäste, die zufällig des Wegs kamen und eine Zeit lang in Hörweite verweilten. Ein paar hörten aber auch in Booten vom See aus zu.

Überall ging es entspannt zu – und das von Anfang an. Die Gäste, die ihre Karten online gekauft hatten, waren schon vorab registriert. „Und die Leute können luca“, meinte Bürgermeister Robert Kühn in Anspielung auf die in der Pandemie genutzte App und mit Blick auf den reibungslosen Zugang unter Einhaltung sämtlicher Abstands- und Hygieneregelungen. Auch innerhalb des rund 50 Meter langen abgesperrten Teilstücks der Seepromenade war dafür gesorgt. Die Gäste konnten zwischen Plätzen an Tischen, Liegestühlen, die Gastronom Peter Blümer eigens für #wiesseerocks angeschafft hatte, oder den Parkbänken wählen. Diese waren mit kleinen, an der Rückenlehne einzuhängenden Tischchen versehen, sodass man dort automatisch Abstand halten, und gleichzeitig seine Getränke abstellen konnte. Neben Wein, Cocktails und Longdrinks aus der Seehüttn floss Bier aus dem Getränkestand der Brauerei Tegernsee. Daneben stand der Bayern-Food-Truck, an dem es passend zum Musikprogramm Alpenburger und andere Schmankerl gab. Der Hunger, besonders der nach einem Sommererlebnis in der Gemeinschaft, war nach den Monaten der Isolation groß.

Umso intensiver schmeckten offenbar nun die Eindrücke dieses lauen Abends, bei dem der See nicht nur Kulisse war, sondern der Träger eines Gemeinschaftsgefühls, das förmlich aufgesogen wurde. Viele Besucher, die sich je zur Hälfte aus Einheimischen und Urlaubern zusammensetzen, lächelten glücklich. Man freute über das Wiedersehen mit Bekannten. Es wurde geratscht, gelacht und geflirtet. Im Grunde wurde das Leben gefeiert – in seiner schönsten Form, ohne Dichtestress und diese krampfhafte Aufgeregtheit, dass man was verpassen könnte.

Das war es, was sich Bürgermeister Kühn, der für seine seit Amtsantritt erste Begrüßung bei einer Kulturveranstaltung extra seine Lederhose hervorgeholt hatte, für #wiesseerocks gewünscht hatte: Es soll ein zusätzliches und eigenständiges Kulturangebot im Kleinformat sein, das unabhängig von Corona, den Waldfesten oder Public Viewing für ein Erlebnis sorgt.

Die vier österreichischen Musiker von „Olles Leiwand“ taten auf der kleinen mobilen Bühne das ihre. Sie spielten sich durch Hits wie „Weusd a Herz hast wia a Bergwerk“ (Rainhard Fendrich), „Fürstenfeld“ (S.T.S) sowie „Watzmann“, „Zentralfriedhof“ und „Skifoan“, alle drei Songs stammen von Wolfgang Ambros. Mit einer gekonnten Mischung aus Pop, Rock und Balladen lud die Coverband zum Mitsingen ein. Dank Lightshow und Nebelmaschine kam die kleine Bühne groß raus. Und auch wenn Veranstaltungsleiter Peter Rie von der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) betonte, dass man mit diesem Abend #wiesseerocks klein und vorsichtig starten wollte – so war es doch ein Mega-Erlebnis.

Von Alexandra Korimorth

Football news:

Der 17-jährige Gurna-Duat kann für 10 Millionen Euro von St. Etienne nach Atalanta wechseln
Bayern hat kein Freundschaftsspiel bei Nagelsmann gewonnen-3 Niederlagen und ein Unentschieden hat der FC Bayern die Vorsaison-Vorbereitung zweideutig überstanden. Unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann hat der Münchner Club kein Freundschaftsspiel gewonnen. Der FC Bayern verlor heute 0:3 gegen Napoli. Zuvor gab es zwei Niederlagen gegen Köln (2:3) und Gladbach (0:2) sowie ein Unentschieden gegen Ajax Amsterdam (2:2). Sechs Tage später wird der FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals das erste offizielle Spiel der Saison 2021/22 gegen die Bremer bestreiten. Am 13.August spielen die Münchner in der ersten Runde der Bundesliga gegen Gladbach
Torwart Hradecky wird zum Bayer-Kapitän ernannt: Bayer-Trainer Gerardo Seoane hat den Kapitän für die Saison 2021/22 nominiert. Es war Torwart Lukas Hradecky. In diesem Status wird er den Mittelfeldspieler Charles Aranguiz ersetzen. Hradecky wechselte 2018 zu Bayer Leverkusen, seitdem absolvierte er 127 Spiele
Hypercube hat bereits mehrere Ligen neu formatiert. Wie hat sich das auf die UEFA-Rangliste und die Teilnahme ausgewirkt?
Barcelona wird das Angebot für Moriba nicht verbessern. Der FC Barcelona kann sich noch immer nicht auf eine Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Eli Moriba einigen. Der 18-jährige will eine Gehaltserhöhung, aber der Verein will das Angebot nicht verbessern. Jetzt verdient er 2 Millionen Euro im Jahr, will aber 3 Millionen Barça-Führung wird nicht so viel an den jungen Spieler zahlen
Atlético-Präsident: Für einen Erfolg braucht jeder Klub in Europa mindestens zwei Argentinier
Milan-Spieler Bennaser ist an einem Coronavirus erkrankt. Er hatte keinen Kontakt zu anderen Spielern des Teams