Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Zulauf von Fischzucht durch Blockade verstopft: 12.000 verendete Fische in Großweil

In der Großweiler Fischzucht Loisachtal verendeten ca. 12.000 Fische aufgrund von Sauerstoffmangel. Dieser war durch einen verstopften Zulauf verursacht worden.

Forellen und Saiblinge verstarben an Sauerstoffmangel

Zulauf von Fischzucht durch Blockade verstopft: 12.000 verendete Fische in Großweil

Großweil - Zwischen dem 17. Oktober und 18. Oktober wurde der Zulauf der Fischzucht Loisachtal, unterhalb des Schwimmbads, durch eine Blockade verstopft. Durch die Blockade erreichte zu wenig Wasser und Sauerstoff die Becken. In der Folge verstarben ca. 12.000 Forellen und Saiblinge an Sauerstoffmangel. Durch diesen unbedachten Eingriff entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Aus gegebenen Anlass weist die Polizei ausdrücklich darauf hin, keine Bäche oder Wasserläufe mit Staudämmen zu verschließen.

Der Staudamm sorgte dafür, dass der Zulauf zur Fischzucht blockiert wurde.

Am Nachmittag des 17. Oktober wurden durch den Angestellten der Fischzucht bereits mehrere Kinder darauf aufmerksam gemacht, keine Verbauungen anzubringen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Murnau unter der Tel. Nr. 08841/6176-0 zu melden. Die Verursacher werden ebenso gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Murnau in Verbindung zu setzen, damit ein Schadensausgleich über die Versicherung abgewickelt werden kann. kb