Germany

Zweiter Biker flieht: Motorradfahrer stirbt bei Unfall nach Überholversuch in Rheinbach

Rheinbach -

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 493 bei Rheinbach-Peppenhoven am Donnerstagabend tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ist er bislang nicht identifiziert. 

Wie die Polizei weiter mitteilte, befuhr der Mann nach Zeugenangaben um 19.35 Uhr mit seinem Motorrad die Landstraße von Swisttal-Morenhoven in Richtung Rheinbach. Als er einen in gleicher Richtung fahrenden Motorradfahrer überholen wollte, sollen sich die beiden Fahrzeuge berührt haben. Dadurch kamen die beiden Beteiligten zu Fall. Der überholende Motorradfahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der andere Beteiligte, so Zeugenangaben, richtete sein Krad wieder auf und fuhr davon.

Die Fahndung nach dem flüchtigen Motorradfahrer war bislang erfolglos. Die Polizei setzte auch einen Hubschrauber ein. Nach ersten Erkenntnissen hat er sich bei dem Geschehen vermutlich verletzt. Das Motorrad, das bislang nicht näher beschrieben werden kann, müsste an der linken Fahrzeugseite Beschädigungen aufweisen. Wer Hinweise zu dem flüchtigen Motorradfahrer geben kann, bittet die Bonner Polizei, sich unter der Rufnummer 0228-150 oder über den Polizeinotruf 110 zu melden.

Die Ermittlungen zur Identifizierung des Verstorbenen sowie die Spurensicherungsmaßnahmen an der Unfallstelle dauern weiter an. (hen)

Football news:

Monaco kaufte für 12 Millionen Euro den Champions-League-Sieger Olympique Lyon
Aldridge über den neuen Vertrag von Manchester United und Solskjaer: Fans von Liverpool, Chelsea und City jubeln
Mbappé wird PSG in diesem Sommer nicht verlassen, aber auch keine Verhandlungen über einen neuen Vertrag führen (Le Parisien)
Juve einigte sich mit Santos auf einen Transfer von Kayo. 1,5 Millionen zahlen dafür jetzt und 1,5 Millionen in einem Jahr
Joan Laporte: Barcelona wird alles dafür tun, dass Messi bleibt. Es gibt ungelöste Probleme
Atletico und Suarez könnten ihren Vertrag bis 2022 verlängern. Atletico-Stürmer Luis Suarez wird weiterhin für den Madrider Klub spielen. Er arbeitet an einem speziellen Sanierungsprogramm und dürfte in der kommenden Saison mehr Ruhe bekommen. Eine Option, bei der Suarez seinen Vertrag 2022 um eine weitere Saison verlängert. Zu diesem Zeitpunkt wird er 35 Jahre alt
Joan Laporte: Barcelona würde gerne mehr Flexibilität von La Liga sehen, wie in anderen Ländern