Luxembourg
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Verkehrsbehinderungen rund um den Pont Bech

Verkehrsbehinderungen rund um den Pont Bech

Bis April 2023

Der Pont Bech ist in den 1980er-Jahren errichtet worden.
Der Pont Bech ist in den 1980er-Jahren errichtet worden.

Foto: Chris Karaba/LW-Archiv

Der Zugang zum Viertel Weimerskirch erfolgt für die kommenden Monate über einen anderen Weg.

Bis April 2023

David THINNES

David THINNES

Der Zugang zum Viertel Weimerskirch erfolgt für die kommenden Monate über einen anderen Weg.

In den kommenden Monaten wird ein wichtiger Verbindungsweg zwischen Kirchberg und Weimerskirch verkehrstechnisch beeinträchtigt sein. Von diesem Mittwoch, den 14. September an und bis zum 28. April 2023 ist der Pont Bech wegen Renovierungsarbeiten nur in einer Richtung befahrbar - und zwar von der Rue des Maraîchers aus und in Richtung Boulevard Konrad Adenauer.

Der Zugang zum Viertel Weimerskirch erfolgt in dieser Zeit über den Boulevard Prince Charles.

Zehn Fahrradtouren für den #VëloHierscht

Am besten mit dem Fahrrad - auch nach dem Vëlosummer. Für all die, die genauso denken, hat die LW-Redaktion zehn Fahrradtouren zusammengestellt.

Die Bushaltestellen Antoine de St. Exupéry, Quai 2, Jean Monnet, Quai 2, und Paul Noesen, Quai 1, werden während der Zeit der Arbeiten nicht angefahren. Eine provisorische Haltestelle wird gegenüber den Gebäuden auf den Nummern 126 bis 128 in der Rue de Kirchberg eingerichtet.

Die Brücke, die in den 1980er-Jahren gebaut wurde, wird für 2,4 Millionen Euro instandgesetzt. Fußgänger- und Radweg kommen auf beiden Seiten auf ein Niveau. Was mit den Breiten der jeweiligen Wege passiert, ist noch nicht klar, ebenso wenig, wie genau die Abtrennung zu den Spuren für den motorisierten Verkehr aussehen wird.  

In der heutigen schnelllebigen Zeit besteht ein großer Bedarf an zuverlässigen Informationen. Fakten, keine Gerüchte, zugänglich und klar formuliert. Unsere Journalisten halten Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden, stellen politischen Entscheidern kritische Fragen und liefern Ihnen relevante Hintergrundgeschichten.

Als Abonnent haben Sie vollen Zugriff auf alle unsere Artikel, Analysen und Videos. Wählen Sie jetzt das Angebot, das zu Ihnen passt.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf einer der Hauptverkehrsachsen der Südgemeinde bekommen Radfahrer in den kommenden Monaten eine eigene Fahrbahn zugeteilt.

Lok , Esch , PopUp Fahrradpiste bd Grande Duchesse Charlotte , Esch/Alzette , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort

Die Eröffnung der A 7, besser bekannt als „Nordstrooss“, bis nach Kirchberg rückt immer näher. Am Wochenende vom 10. bis zum 13. April wird zwischen Waldhof und dem Plateau ein neuer Fahrbahnbelag aufgetragen. Autofahrer werden an diesen Tagen mit Sperrungen rechnen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

In den Luxemburger Wäldern und auf der Flur lebt viel Wild. Eine neue Landkarte gibt einen Überblick über Fauna und Flora.

siehe Untertitel / Foto: Pierre MOUSEL

In der täglichen Glosse „Gazettchen“ erzählen „Wort“-Autoren von ihren Erlebnissen des Alltags. Heute geht es um einen täglichen Besucher.

Die Zuschauer beim Tag des Zivilschutzes bekamen Feuer und eine Seilrettung zu sehen. Teams aus 20 Ländern traten bei der Weltmeisterschaft der Feuerwehr an.

WO fr , World Rescue Challenge , CGDIS , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
siehe Untertitel / Foto: Pierre MOUSEL

„Eist Wëllt Lëtzebuerg“

In den Luxemburger Wäldern und auf der Flur lebt viel Wild. Eine neue Landkarte gibt einen Überblick über Fauna und Flora.

Lactalis ruft

Mehrere Käseprodukte sollen nicht verzehrt werden. Grund sind Fremdkörper im Produkt.

Freiwillige gesucht

ARCHIV - 05.04.2021, Sachsen-Anhalt, Quedlinburg: Eine achtzigjährige wird im Impfzentrum des Landkreises Harz geimpft.(zu "Jeder Fünfte mit erster Corona-Impfung - Bewirkt das schon etwas?") Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Um möglichen Engpässen vorzubeugen, wird der „Pool" für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

Gazettchen

In der täglichen Glosse „Gazettchen“ erzählen „Wort“-Autoren von ihren Erlebnissen des Alltags. Heute geht es um einen täglichen Besucher.

WO fr , World Rescue Challenge , CGDIS , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort

World Rescue Challenge

WO fr , World Rescue Challenge , CGDIS , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort

Die Zuschauer beim Tag des Zivilschutzes bekamen Feuer und eine Seilrettung zu sehen. Teams aus 20 Ländern traten bei der Weltmeisterschaft der Feuerwehr an.