Germany

Ab auf's Wasser: Surfen, Paddeln, Kanufahren – Orte für Wassersport rund um Köln

Am 19. Juni ist Internationaler Surf-Tag. Zugegeben: Die Möglichkeiten, in NRW auf einer Welle zu reiten, sind rar – unmöglich ist es aber nicht. Wagemutig beim Windsurfen, entspannt beim Stand-Up-Paddeln oder abenteuerlich im Kanu: Wir stellen Ihnen sechs Tipps vor, bei denen Sie sich die nassen Fluten stürzen dürfen. Oder besser gesagt: Auf die Wellen, fertig – los!

1. Herseler Werth: Wellenreiten hinter dem Boot

Wellenreiten am Steg 9_Credit_Michel A. Sass

Statt zum Wellenreiten nach Frankreich zu fahren, können Surfer sich auf den Weg nach Bornheim machen, denn dort gibt es tatsächlich eine surf-geeignete Welle. Seit nicht allzu langer Zeit kann man dort auf dem Rhein wakesurfen, so der richtige Ausdruck für diesen Spaß auf dem Wasser. Dabei reitet der Surfer eine Welle, die von einem dafür vorgesehenen Boot produziert wird. Das funktioniert, weil das Boot darauf angelegt ist, eine Welle zu erzeugen, die kräftig genug ist, um darauf zu surfen. Die Welle lässt sich an die Bedürfnisse des Surfers anpassen. Dieser Wasserspaß kommt dem Wellenreiten auf dem Meer wohl am nächsten. Wakeboarden und auch wakeskaten (das Board ist nicht an den Füßen befestigt) ist ebenso möglich.

Steg9, Herseler Werth, Bornheimer Straße 1, 53332 Bornheim, www.steg9.de

Set-Preis: 30 Euro, Leihmaterial inklusive

2. Wasserskianlange Langenfeld: Surfen auf der stehenden Welle

Wasserski in Langenfeld_Credit_Florian Suess

Auch Surf Langenfeld sorgt für Meergefühle. Die laut Betreibern weltweit erste Lakesurfing-Welle (eine künstliche Welle mitten im See) kann als Ersatz für Surfweh-Geplagte herhalten, da das Naturerlebnis im Gegensatz zu anderen stehenden Wellen besonders hoch ist. Durch die Wassertiefe im Becken – eine Welle bis zu 1,60 Meter kann erzeugt werden – können normale Surfboards benutzt werden. Wegen des gleichbleibenden Wasserdrucks kann man hier seine schon vorhandenen Fähigkeiten ausbauen oder ganz ohne Jetlag, dafür aber mit Hilfe von Lehrern, surfen lernen. Nur der Take-Off bleibt auf der Strecke, da man hier nie auf dem Board liegt.

Wasserskianlange Langenfeld, Baumberger Str. 88, 40764 Langenfeld

Surfen ist täglich in verschiedenen Zeit-Slots von 8 bis 22 Uhr möglich; Preise ab 37 Euro, Reservierungen auf: www.surf-langenfeld.de

3. Bleibtreusee und Fühlinger See: Paddeln im Stehen über den See

stand up paddling_Credit_Angela Sommersberg

Stand-Up-Paddling macht auf einem ruhigen See besonders viel Spaß.

Das Schöne am Stand Up Paddling, kurz SUP, ist, dass es einfach zu erlernen ist. Alter und Körperbau sind nebensächlich, Schwimmen sollte man allerdings können. Beim SUP steht der Surfer aufrecht auf einem großen Board und bewegt sich mittels eines Paddels vorwärts. Deswegen kann SUP auch auf fast jedem Gewässer praktiziert werden – eine gute Nachricht für alle Wassersport-Fans, die nicht gerade am Meer wohnen. Wer kein Brett hat, kann sich beim SUP Verleih Köln am Fühlinger See eins ausleihen. Auch Einzelcoachings und Mondscheintouren werden angeboten. Am Bleibtreusee gibt es ebenfalls ein SUP-Angebot mit Verleih und Kursen.

SUP Verleih Köln, Kasselberger Weg 113, 50769 Köln, Termine unter: 0174 455 6696; www.supverleihkoeln.de
SUP am Bleibtreusee, Klosengartenstraße 31, 50374 Erftstadt, 02232 22 681; www.wasserski-bleibtreusee.de/sup

4. Bleibtreusee und Otto-Maigler-See: Lenken lassen vom Wind

Windsurfen üben Symbolbild

Windsurfen kann man gut auf Seen lernen.

Foto:

Peter Steffen/picture-alliance/ dpa

Für viele Sportfreunde gibt es kaum etwas Schöneres im Sommer als vom Wind gelenkt über das kühlende Nass zu rauschen. Auch um Köln herum kann man beim Windsurfen den Rausch von Wind und Wasser spüren. Auf dem Bleibtreusee, der nur etwa eine halbe Stunde Fahrtzeit von Köln entfernt ist, haben Anfänger die Möglichkeit beim Brühler Surfclub das Windsurfen zu lernen und den Grundschein zu machen. Der Unterricht ist in Praxis und Theorie aufgeteilt. Außerdem gibt es Schnupperkurse, Aufbaukurse und auch Vereinsausflüge.

Brühler Surfclub, Bleibtreuseeweg, 50321 Brühl, Infos gibt es bei Surfkoodinatorin Ulrike Wehming, Telefon: 0221/282 5490; [email protected]; Anmeldungen für die Veranstaltungen über www.bruehler-surfclub.de

Weiterer Anbieter: Hürther Windsurfing Club e.V. am Otto-Maigler-See

5. In den Siegauen: Im Kanu auf dem Fluss treiben

Kanu fahren Sieg Rohrmoser

Wo Wasser ist, ist meist auch üppige Natur. Die Pflanzen-und Tierwelt in den Siegauen ist so einzigartig, dass die Auenlandschaft der Sieg seit 1986 Naturschutzgebiet ist. Und kaum eine Aktivität bringt einen der Natur näher als im Kanu sitzend auf dem Fluss zu paddeln. Eine Kajaktour auf der Sieg sollte aber gut geplant sein. Bei einem zu niedrigen Wasserstand dürfen die Boote nicht fahren. Derzeit ist eine Fahrt in bestimmten Gebieten aber möglich. Beim Kanuverleih „Outdoorstation“ bekommt man neben dem Kanu auch Einweisungen. Die Kanus werden am Zielort wieder eingesammelt.

Paddelstrecke von Eitorf „Brückenstraße“ zur Ausstiegsstelle Blankenberg „K36“ an der S-Bahn-Station Blankenberg (ca. 13 km, drei Stunden reine Paddelzeit) für 65 Euro pro Boot buchbar bei www.outdoorstation.de.

Weiterer Anbieter:www.aktive-elemente.de

6. Langenfeld und Bleibtreusee: Blitzschnell über den See ziehen lassen

Neuer Inhalt

Auch wakeboarden kann man in der Anlage in Langenfeld.

Foto:

Mit viel Geschwindigkeit geht es beim Wasserski und Wakeboarden zu. Dank Umlaufseil-Anlage und Schleppleine wird der Wassersportler mit etwa 30 km/h über das Gewässer gezogen. Die Anlage am Bleibtreusee ist mit einer kleinen und großen Bahn ein schöner Ort für Einsteiger. Jedes Wochenende um 11 Uhr und 12.30 Uhr finden dort Anfängerstunden statt. Die Lifthelfer machen erst Trockenübungen und erklären dann Sicherheitsregeln, Start und Aussteigen. Später geht es an die große Anlage. Schutzweste, Paarski und Kneeboard sind inklusive. Weiteres Material gibt es gegen einen Aufpreis. Preise: Zwei-Stunden-Karte ab 28 Euro, Kurse ab 45 Euro, verschiedene Spezial-Preise.

Wasserski Bleibtreusee, Bleibtreuseeweg 1, 50321 Brühl, Tel. 02232-22681; www.wasserski-bleibtreusee.de

Weiterer Anbieter:www.wasserski-langenfeld.de/ 

Football news:

Die UEFA wird die Entscheidung des Madrider Superliga-Gerichts nicht nachvollziehen, da sie sicher ist, dass das Europäische Gericht Real Madrid, Barça und Juve ablehnen wird
Englands Verteidiger Mingz über die Euro 2020: Schwierig, wenn 90-95% der Einwohner des Landes nicht an dich glauben. Meine psychische Gesundheit verschlechterte sich
Das Smalling-Haus in Rom wurde erneut überfallen. Roma-Spieler wurden im April ausgeraubt
Rebrov über den übergang Чельстрема von Spartacus im Arsenal in 2014-m: Wir sind dann Weg: nicht mehr jung, und auch hier wieder - und in ALE
Igonin über Zenit-Sieg: Von Rostow erwartet mehr. Normalerweise bieten sie auf ihrem Platz aggressiven, schnellen Fußball
Pochettino über Pogba: Ich will nicht über andere Spieler sprechen
Erokhin zeigte sich als echter Anführer. Balakhnin über den Sieg von Zenit über Rostov