Germany

Bamberg sucht ein neues Christkind

Bamberg

Die Amtszeit von (Noch-)Christkind Paula Heinze ist zu Ende. Wer möchte ihre Nachfolgerin, das Bamberger Christkind 2021/22, werden und eines der schönsten Bamberger Ehrenämter übernehmen?
Die Amtszeit von (Noch-)Christkind Paula Heinze ist zu Ende. Wer möchte ihre Nachfolgerin, das Bamberger Christkind 2021/22, werden und eines der schönsten Bamberger Ehrenämter übernehmen?
Foto: Bernd Oelsner | Die Amtszeit von (Noch-)Christkind Paula Heinze ist zu Ende. Wer möchte ihre Nachfolgerin, das Bamberger Christkind 2021/22, werden und eines der schönsten Bamberger Ehrenämter übernehmen?

Die Amtszeit von (Noch-)Christkind Paula Heinze ist zu Ende - das Stadtmarketing Bamberg sucht eine Nachfolgerin als Bamberger Christkind 2021/22.

Schon seit vielen Jahren hat Bamberg ein eigenes Christkind, das alljährlich zur Adventszeit in sein schönes weißes Gewand schlüpft, vor den Augen unzähliger Besucherinnen und Besucher den traditionellen Bamberger Weihnachtsmarkt eröffnet und bei vielen Aktionen bzw. Veranstaltungen so für vorweihnachtliche Stimmung sorgt. Nach der langen und für viele Menschen anstrengenden Corona-Zeit, geprägt durch Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht und Lockdowns, soll das neue Bamberger Christkind auch wieder etwas Normalität, Hoffnung und Glück in die Weihnachtsstadt Bamberg tragen.  

Alle Mädchen, die sich gerne für die Rolle des Bamberger Christkindes bewerben möchten, sollten zwischen zehn und 14 Jahre sein und aus der Stadt oder dem Landkreis Bamberg kommen. Wichtiger als blond gelocktes Haar sollten für das Bamberger Christkind der Spaß an öffentlichen Auftritten und die Bereitschaft, auf Menschen zuzugehen, sein.

Als offizielle Repräsentantin der Weihnachtsstadt Bamberg wird das neue Bamberger Christkind eine Vielzahl an regionalen Adventsveranstaltungen bereichern. So sind unter anderem, mit dem Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, die Eröffnung des Bamberger Weihnachtsmarktes, der Besuch der Bamberger Kinderklinik und vieler Weihnachtsmärkte im Landkreis Bamberg, sowie Besuche in Alten- und Pflegeheimen, Kindereinrichtungen, Bürgervereinen und Unternehmen geplant. Darüber hinaus haben insbesondere Vereine und ehrenamtliche Institutionen die Möglichkeit, das Bamberger Christkind für ihre Weihnachtsaktionen gegen eine geringe Spende zu buchen.

Wer also Lust und Zeit hat, als Bamberger Christkind aufzutreten, sollte seine Bewerbung bis zum 14. Oktober an das Stadtmarketing Bamberg, Obere Königstraße 1, 96052 Bamberg schicken (E-Mail: [email protected]). Bei Rückfragen informiert das Team vom Stadtmarketing Bamberg auch persönlich unter Tel.: (0951) 201030.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Bamberg

Advent

Besucher

Bürgervereine

Christkind

Kinderkliniken

Lust

Pflegeheime

Stadt Bamberg

Vorweihnachtszeit

Weihnachtsaktionen

Weihnachtsmärkte

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Wo ist Leo Messi? Nach dem 0:0 hatten die Fans des Vereins aus Andalusien den Gegner mit einem Lied bedacht
Couman über den Schiedsrichter nach dem 0:0 mit Cádiz: Hierzulande wurde Couman in der 97.Minute entfernt, und Mitte der zweiten Halbzeit entschied Schiedsrichter Carlos del Cerro Grande Barça-Keeper Frankie de Jong für die Karten in der 61. Und 65. Minute
Trainer Torino Juric über das 1:1 gegen Lazio: Wir haben dominiert, aber wir haben zwei Punkte verloren
Juventus ohne Ronaldo geht als 12.In der Serie A, Barcelona ohne Messi als 7. In der La Liga. Barcelona und Juventus haben nach dem Ausscheiden ihrer Starspieler Lionel Messi und Cristiano Ronaldo den Saisonstart verpasst
Coomana wurde in der 97. Minute von Barcelonas Cádiz-Spiel entfernt
Mourinho hat in 41 Heimspielen der Serie A in Folge nicht verloren. Es war die Wiederholung von Allegris Rekord in der Drei-Punkte-Ära
Oh, was für eine Geschichte: Die Afrikaner gaben sich als Vertreter eines dänischen Spielers aus und erhielten von einem italienischen Klub 800 Euro. Und sie haben sie im Leningrader Gebiet verhaftet!