Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Bewaffneter Mann überfällt dm-Filiale in Nürnberg - Polizei mit eindringlicher Warnung an Bevölkerung

Ein bewaffneter Unbekannter hat in Nürnberg eine dm-Filiale überfallen.

Hubschrauber im Einsatz

Bewaffneter Mann überfällt dm-Filiale in Nürnberg - Polizei mit eindringlicher Warnung an Bevölkerung

In Nürnberg kam es am Mittwochabend gegen 20 Uhr zu einem bewaffneten Überfall auf einen Drogeriemarkt. Die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot.

Nürnberg - Ein bewaffneter Unbekannter hat am Mittwochabend, 20. Oktober, gegen 20 Uhr in Nürnberg* eine dm-Filiale überfallen. Der Überfall ereignete sich in der Lichtenfelserstraße in Boxdorf. Von den anwesenden Angestellten forderte der Mann nach Angaben der Polizei unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld aus der Kasse. Als die Herausgabe des Geldes verweigert wurde, ergriff der Mann ohne Beute die Flucht zu Fuß.

Nürnberg: Unbekannter mit Waffe überfällt dm - Polizei informiert Bevölkerung

Aktuell sucht die Polizei mit einem Großaufgebot und Unterstützung eines Hubschraubers nach dem Flüchtigen. Personen, die im Bereich der Lichtenfelser Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben bzw. Angaben zur Fluchtrichtung oder der Identität des Täters machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Unter der Rufnummer 0911 2112-3333 ist ein Hinweistelefon geschaltet. Die Polizei informiert die Bevölkerung, umgehend den Notruf zu wählen, sobald sie einer tatverdächtigen Person begegnen und sich außerdem „äußerst vorsichtig zu verhalten“, da der Täter bewaffnet sein soll.

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter* informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Nürnberg: Bewaffneter Mann überfällt dm-Filiale - Polizei warnt Bevölkerung

Mit folgender Täterbeschreibung bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevökerung:

Täterbeschreibung: Ca. 25 Jahre alt, kurze blonde Haare, blaue Augen, komplett dunkel gekleidet mit dunkler Kopfbedeckung, Oberbekleidung mutmaßlich eine Bomberjacke mit Kapuze, trug eine blaue OP-Maske, war laut Zeugenaussage mit einer schwarzen Pistole bewaffnet und führte außerdem einen blauen Beutel mit. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA