Germany

Diesel statt Elektro: Diese Bundesminister machen am meisten Dreck

Diesel-Fahrerin: CDU-Ministerin Julia Klöckner (Symbolbild)

Wie ökologisch sind die Dienstwagen bundesdeutschen Minister? Eine Kleine Anfrage der FDP enttarnte drei wenig vorbildliche Politiker.

Berlin – Politiker sollten mit gutem Beispiel vorangehen und ihrem Volk ein Vorbild sein. In Zeiten des Klimawandels und der Diskussion über Kohlendioxid-Emissionen wäre da die Wahl des eigenen DIenstwagens eine prima Gelegenheit. Die einige Minister der Bundesregierung aber offenbar verpassen – wie die Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion nahelegt, über die der Berliner „Tagesspiegel“ zuerst berichtete.

Größte Kohlendioxid-Schleuder ist demnach der Audi A8 L 50 TDI quattro von Julia Klöckner, CDU-Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft. Die Limousine mit langem Radstand emittiert 191 Gamm Kohlendioxid pro Kilometer – laut offizieller Verbrauchsangabe. Damit reißt sie die seit diesem Jahr gültige EU-Vorgabe von 95 Gramm für den Flottenverbrauch deutlich. Unions-Fraktionskollegin und Flugtaxi-Fan Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitales im Kanzleramt, folgt in ihrem Mercedes-Benz S 350d und 165 Gramm. Auch Kanzleramtsminister Helge Braun, ebenfalls CDU, ist mit seinem verlängerten BMW 730Ld mit 150 Gramm nicht wirklich ökologisch unterwegs. Die komplette Geschichte zu den klimafeindlichen Dienstwagen der Bundesminister finden Sie auf 24auto.de*. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Football news:

Der 17-jährige Gurna-Duat kann für 10 Millionen Euro von St. Etienne nach Atalanta wechseln
Bayern hat kein Freundschaftsspiel bei Nagelsmann gewonnen-3 Niederlagen und ein Unentschieden hat der FC Bayern die Vorsaison-Vorbereitung zweideutig überstanden. Unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann hat der Münchner Club kein Freundschaftsspiel gewonnen. Der FC Bayern verlor heute 0:3 gegen Napoli. Zuvor gab es zwei Niederlagen gegen Köln (2:3) und Gladbach (0:2) sowie ein Unentschieden gegen Ajax Amsterdam (2:2). Sechs Tage später wird der FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals das erste offizielle Spiel der Saison 2021/22 gegen die Bremer bestreiten. Am 13.August spielen die Münchner in der ersten Runde der Bundesliga gegen Gladbach
Torwart Hradecky wird zum Bayer-Kapitän ernannt: Bayer-Trainer Gerardo Seoane hat den Kapitän für die Saison 2021/22 nominiert. Es war Torwart Lukas Hradecky. In diesem Status wird er den Mittelfeldspieler Charles Aranguiz ersetzen. Hradecky wechselte 2018 zu Bayer Leverkusen, seitdem absolvierte er 127 Spiele
Hypercube hat bereits mehrere Ligen neu formatiert. Wie hat sich das auf die UEFA-Rangliste und die Teilnahme ausgewirkt?
Barcelona wird das Angebot für Moriba nicht verbessern. Der FC Barcelona kann sich noch immer nicht auf eine Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Eli Moriba einigen. Der 18-jährige will eine Gehaltserhöhung, aber der Verein will das Angebot nicht verbessern. Jetzt verdient er 2 Millionen Euro im Jahr, will aber 3 Millionen Barça-Führung wird nicht so viel an den jungen Spieler zahlen
Atlético-Präsident: Für einen Erfolg braucht jeder Klub in Europa mindestens zwei Argentinier
Milan-Spieler Bennaser ist an einem Coronavirus erkrankt. Er hatte keinen Kontakt zu anderen Spielern des Teams