Germany

Erste Biergärten öffnen: Corona-Einschränkungen für Geimpfte und Genesene fallen

Berlin -

Um Mitternacht ist es soweit – dann hat ein Teil der Bevökerung wieder mehr Freiheiten. Denn pünktlich um 0.00 Uhr werden am Sonntag (9. Mai 2021) für vollständig gegen Corona Geimpfte und für Menschen, die eine Infektion nachweislich schon durchgemacht haben, bundesweit wesentliche Einschränkungen aufgehoben.

Diese Gruppe kann sich nach einer ab Mitternacht geltenden neuen Verordnung wieder uneingeschränkt mit anderen Menschen treffen und muss auch nächtliche Ausgangsbeschränkungen, die aufgrund der sogenannten Bundes-Notbremse verhängt wurden, nicht mehr beachten.

Maskenpflicht und Abstandsgebot gelten weiterhin für alle

Außerdem brauchen Genesene und Geimpfte für Einkäufe oder Friseurbesuche keinen negativen Test mehr. Es reicht der Impfnachweis oder ein maximal sechs Monate alter positiver PCR-Test als Beleg für eine vergangene Infektion. Die Maskenpflicht an bestimmten Orten und das Abstandsgebot im öffentlichen Raum gelten aber weiterhin für alle.

Die Bundesregierung hatte die Verordnung auf den Weg gebracht und das mit zunehmenden wissenschaftlichen Belegen begründet, nach denen von Geimpften und Genesenen „eine erheblich geringere Ansteckungsgefahr“ ausgehe. Es gehe darum, Eingriffe in Grundrechte, die nicht mehr gerechtfertigt sind, aufzuheben.

Die Erleichterungen für Geimpfte und Genesene im Überblick

O'zapft is: Bayern öffnet am Montag die Biergärten

Noch mehr Freiheiten gibt es ab Montag (10. Mai 2021) in 13 bayrischen Landkreisen und kreisfreien Städten. Dort können von Montag an Biergärten, Straßencafés und weitere Freizeitangebote öffnen, wie das Gesundheitsministerium am Samstag in München auf dpa-Anfrage mitteilte.

Biergarten in Tübingen

In 13 bayrischen Landkreisen und kreisfreien Städten können von Montag (10. Mai 2021) an Biergärten, Straßencafés und weitere Freizeitangebote öffnen.

In den Regionen liege die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 100. Stabilität wird dann angenommen, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und einer Woche fünf Tage lange unter 100 bleibt. Danach seien zwei Tage zur Umsetzung vorgesehen, am achten Tag könne geöffnet werden.

Eine Öffnung am Montag ist diesen Maßgaben zufolge für die folgenden Landkreise und Städte möglich.

Ein 14. Antrag sei aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhausen gestellt worden, dort sei eine Öffnung ab Dienstag genehmigt worden. Der Landrat von Neuburg-Schrobenhausen, Peter von der Grün (Freie Wähler) kritisierte die Genehmigungspraxis des Ministeriums am Samstag scharf. „Unabhängig davon, was man von weiteren Öffnungsschritten halten mag – diese ständigen, kurzfristigen Änderungen der Maßgaben sind unsäglich“, heißt es in einer Mitteilung des Kommunalpolitikers.

Passau mit dem deutschlandweit niedrigsten Wert

Insgesamt ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen auch am Samstag weiter zurückgegangen. Im Landesdurchschnitt lag die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner bei 120,9. Die Stadt Passau, wo mittlerweile nach Angaben der Stadtverwaltung gemessen an der Gesamtbevölkerung eine Impfquote von mehr als 50 Prozent erreicht ist, lag die Inzidenz am Samstag bei 20,8 - der deutschlandweit niedrigste Wert. Spitzenreiter im Freistaat ist der nordbayerische Landkreis Coburg an der Grenze zu Thüringen.

Auch Niedersachsen beginnt am Montag mit weiteren Lockerungen – unter anderem in den Bereichen Tourismus, Handel und Gastronomie. (dpa/susa)

Football news:

Fernando Santos: Verdienter Sieg für Deutschland. Portugal war schockiert, als er in der zweiten Halbzeit zwei Tore kassierte
Moutinho über die 2:4-Niederlage: Manchmal konnte man die Überlegenheit Deutschlands nicht verkraften. Portugal wollte nicht so ein Ergebnis
Tottenham ist für Barcelonas Ex-Trainer Valverde Interessant: Tottenham sucht weiter nach einem neuen Cheftrainer. Nach Informationen des Journalisten Fabrizio Romano gehört Ernesto Valverde, der früher den FC Barcelona leitete, zu den Kandidaten. Die Ausarbeitung dieser Variante befindet sich in der Anfangsphase. Für Tottenham sind auch der ehemalige Schalke-Trainer Ralf Rangnick und Erik ten Hag von Ajax Amsterdam Interessant
Sanches über 2:4 gegen Deutschland: Portugal hätte den Rückstand verkürzen können. Natürlich stand es 2:4, aber wir hatten noch Chancen, wie die Deutschen zu punkten. Es war eine Begegnung zweier toller Mannschaften
Spiel in der Todesgruppe: Frankreich fast in den Playoffs, Portugal braucht wenigstens ein Unentschieden
Bastian Schweinsteiger:Nicht nur wegen der 3 Punkte, sondern auch wegen des Deutschland-Spiels hat der ehemalige deutsche Nationalspieler Bastian Schweinsteiger das Länderspiel gegen Portugal (4:2) bei der Euro 2020 gewonnen
Nunu Gomes: Deutschland hat stärker und klüger gespielt als Portugal. Probleme gab es von der ersten Minute