Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Gestatten: Colson Baker: Machine Gun Kelly ändert seinen Namen

Gestatten: Colson Baker Machine Gun Kelly ändert seinen Namen

Seit 16 Jahren steht Colson Baker als Machine Gun Kelly auf der Bühne. Doch nun möchte der Rapper seinen Künstler- in seinen Geburtsnamen ändern. Auch von einem Missgeschick, um seiner Freundin Megan Fox zu imponieren, berichtet er in einem Interview.

Mit seinem Künstlernamen Machine Gun Kelly wurde er berühmt. Doch nun, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, möchte Colson Baker, wie der Sänger bürgerlich heißt, seinen Namen ändern. Das kündigte der Freund von US-Schauspielerin Megan Fox bei seinem Auftritt in der "Tonight Show Starring Jimmy Fallon" an.

Demnach wolle der "Bloody Valentine"-Sänger künftig seinen Geburtsnamen benutzen, um sich einem breiteren Publikum zu präsentieren. Trotz seines Entschlusses sei es "komisch, Machine Gun Kelly nicht zu hören", gab der 31-Jährige zu. Seit seiner Jugend habe er sich mit diesem Namen identifiziert. "Ich bin kein Colson, seit ich 15 bin", sagte er. "Seit ich 15 Jahre alt war, dachte ich: Ich bin Machine Gun Kelly!" Obwohl er sich an seinen Bühnennamen gewöhnt hat, muss Baker zugeben, dass die Änderung für die Unternehmen, die seine Projekte produzieren, familienfreundlicher wäre. "Weißt du, Nickelodeon und Disney mögen keine Maschinengewehre", sagte der Rapper grinsend.

"Brauche ganz schnell Stiche!"

Machine Gun Kelly ist eine Anspielung auf George Kelly Barnes, einem berühmten Alkoholschmuggler aus der US-Prohibitionszeit. Anders als sein Spitzname vermuten lässt, war er aber nicht dafür bekannt, Menschen mit Maschinengewehren zu töten. Vielmehr soll seine Frau ihn so genannt haben, um ihm in der Welt der Kriminellen einen "berüchtigten" Ruf zu verschaffen.

In der Late-Night-Show verriet Colson Baker auch, wie er sich einst versehentlich selbst verletzte, um Megan Fox zu beeindrucken. Demnach habe sein Musikerkollege und Verlobter von Kourntey Kardashian, Travis Barker, ihm ein graviertes Messer geschenkt. Um Fox zu imponieren habe er es in die Luft geworfen, doch statt es aufzufangen, landete es mit der Schneide in seiner Hand. Vor seiner neuen Freundin habe er versucht, cool zu bleiben und sich nichts anmerken zu lassen. Nach ihrer Abreise habe er aber schleunigst einen Arzt gerufen. "Am nächsten Morgen, als sie ging, sagte ich: 'Yo, ich brauche ganz schnell Stiche!'", erinnerte er sich lachend. Die Narben sind noch immer auf seiner Hand zu sehen.