Germany

Käse im Rückruf: Hersteller warnt vor mehreren Produkten – Verzehr kann fatale Folgen haben

Ein Hersteller hat einen Rückruf für gleich mehrere Käse-Sorten gestartet. In den Produkten wurden Listerien nachgewiesen. Es besteht akute Gesundheitsgefahr.

Kassel - Ein Hersteller hat einen Rückruf für mehrere Käse-Sorten gestartet. Die Produkte wurden deutschlandweit verkauft und sollten auf keinen Fall verzehrt werden.

In den betroffenen Käse-Produkten „wurden bei Untersuchungen Listeria-monocytogenes-Keime festgestellt, die „beim Verzehr des Artikels gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können“, warnt der Hersteller Cahill´s Farm Cheese Ltd. Auch der Lebensmittel-Großhändler Müller Moers GmbH informiert mittlerweile über den Rückruf, berichtet das Verbraucherportal produktwarnung.eu.

Käse-Rückruf: Hersteller warnt vor mehreren Produkten

„Listerien können gesundheitliche Beschwerden hervorrufen“, schreibt der Hersteller in dem Rückruf der Käse Produkte. „Eine Listeriose geht meist mit grippeähnlichen Symptomen oder Magen-Darm-Beschwerden einher, könnte in Einzelfällen aber auch lebensbedrohlich sein.“ Besonders gefährdet sind Menschen mit Immunschwäche, Ältere, Kranke, kleine Kinder oder schwangere Frauen.  

Von dem Rückruf betroffen sind mehrere irische Käsesorten betroffen, die Sorte „Cahill´s Ireland Original Irish Whiskey“, die Sorte „Cahill´s Ireland Original Irish Porter“ und die Sorte „Cahills Irish Porter cheddar“. Lediglich die Produkte mit den unten genannten Mindesthaltbarkeitsdaten und LOT-Nummern sind betroffen.

Die Produkte des Herstellers Cahill‘s Farm Cheese Ltd. sind von einem Rückruf betroffen.

Aktueller Rückruf: Weitere Informationen finden Sie auf unserer Themenseite.

Käse-Rückruf: Mehrere Produkte wurden über Käse-Theken und als Selbstbedienungs-Ware verkauft

Die Sorte „Cahills Irish Porter cheddar“ wurden über Käse-Theken sowie vorverpackt in Scheiben geschnitten als Selbstbedienungs-Ware verkauft. Über den Rückruf informiert die Euroser Diary Group. Bei Lebensmitteln sind die Gründe für einen Rückruf oft Verunreinigungen, wie in diesem Fall mit Listerien.

Personen, die eines der Käse-Produkte gekauft haben, wird geraten, dieses zu entsorgen oder in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Mehrere Sorten Käse sind von einem Rückruf betroffen. Die Produkte sollten auf keinen Fall verzehrt werden. (Symbolbild)

Aktuell gibt es einen Rückruf für mehrere Wurst-Produkte. Der Hersteller warnt vor dem Verzehr, da die betoffenen Produkte mit Salmonellen verunreinigt sein könnten. (sne)

Rubriklistenbild: © Imago

Football news:

Watzke über Holands Abgang: Vor der Saison hieß es, er werde uns definitiv verlassen, aber er ist noch da
Roy Keane: Tottenham war so schlecht im Spiel gegen Chelsea, dass ich es nicht glauben konnte. Die Spieler wollen sich nicht verteidigen
Ancelotti über die WM alle 2 Jahre: Lassen Sie uns jedes Jahr, einmal so eine Sache
Ronaldo verlor 288.000 Euro durch Betrug Travel-Agent mit den Kreditkarten des Spielers
Freuen Sie sich über die Rückkehr von Glushakov und Dzyuba in die Nationalmannschaft?
Juventus ist schon wie ein Allegri-Team ohne Ball, besitzt aber überhaupt keine anderen Modi. Milan bestrafte dafür immerhin Vadim Lukomski
ZSKA Moskau und Spartak schließen die 8. Runde. Wer gewinnt das Moskauer Derby?