Germany

Kinderleichte Küche auf Rädern: Kochrad des Stadtjugendrings gastiert auf auf dem Wochenmarkt

Pforzheim. Die Sonne scheint mit ihrer vollen Kraft auf das bunte, geschäftige Treiben des Wochenmarkts auf dem Turnplatz am Wochenende. Mittendrin die elfjährige Alexandra am Kochrad der mobilen Kinderangebote (moki) der SJR Betriebs gGmbH. Konzentriert mahlt sie das Mehl für die geplanten Zucchini-Puffer, die sie mit Hilfe von Frank Metz von moki kurz darauf in die Pfanne gibt.

"Es ist eine schöne Abwechslung zum Homeschooling der letzten Wochen", freut sich Alexandras Mutter Kritaya Kangrum, die von der neuen moki-Aktion aus der Zeitung erfahren hat. Es ist das erste Mal, dass die "Küche auf Rädern" – gezogen von einem Fahrrad – auf dem samstäglichen Wochenmarkt zusammen mit Kindern Leckereien aus frischen Lebensmitteln zubereitet.

Das regionale und saisonale Obst und Gemüse kommt von kooperierenden Nachbarständen und wird vor dem gemeinsamen Kochen mit den Sechs- bis Zwölfjährigen zusammen ausgesucht. Auf dem Wochenmarkt hat das Kochrad Premiere. Die Initiatoren hoffen auf viele kleine Besucher an den kommenden Samstagen. Geplant ist die Aktion bis zu den Sommerferien, bei großer Nachfrage kann sich Metz eine Verlängerung bis zum Herbst vorstellen.

Kochrad muss sich erst noch herumsprechen

Während er mit seiner jungen Köchin die Zucchini mit dem Mehl vermischt, hält Philipp Maier von moki Ausschau nach weiteren Kochbegeisterten. "Es wird seine Zeit brauchen, bis sich das Kochrad herumgesprochen hat. Viele Eltern müssen einen Besuch bei uns wahrscheinlich auch einplanen. So können sie am Anfang ihres Einkaufs ihre Kinder bei uns vorbei bringen und anschließend wieder abholen."

Immer drei Kinder auf einmal können für eine halbe Stunde das kostenlose Angebot nutzen und am Ende ihre Leckereien direkt vor Ort verspeisen oder nach Hause nehmen. "Wir lassen uns gerne von den Kindern inspirieren und gehen auf ihre Wünsche ein, wenn sie Lust auf etwas bestimmtes zum Kochen haben, erklärt Metz.

So wurde bereits in Familienzentren oder Ferienfreizeiten auf dem Kochrad süße Maultaschen, Holunderpfannkuchen oder Ravioli zubereitet.

Auf der Homepage der Mobilen Kinderangebote findet sich die Möglichkeit zur Anmeldung für kommende Einsätze des Kochrads auf dem Wochenmarkt: https://moki.sjr-pforzheim.de/das-projekt/das-kochrad/

Football news:

Medaillenrekord für Olympia 2020: Die Briten haben Russland noch überholt, und China hat mit Gold den sechsten Platz belegt. Der 12. Tag der Olympischen Spiele 2020 hat Russland das erwartete Gold im Synchronschwimmen beschert, aber den fünften Platz in der Medaillenwertung beraubt
PSG wollen die wenigsten als Champions-League-Sieger sehen. Der Aufsichtsratschef der Eintracht Frankfurt, Philipp Holzer, hat über die Situation auf dem Transfermarkt gesprochen
Ronaldo spielt gegen Barcelona im Joan Gamper Cup
Calvin Phillips über das Knie: Erinnerung daran, dass Rassismus keinen Platz in der Gesellschaft hat
Monaco unterzeichnete den besten AZ-Torschützen Miron Boadu
Die Bayern sind für Danilo Interessant. Juventus verlangte 30 Millionen Euro, der FC Bayern Interessierte sich für Juventus-Verteidiger Danilo. Der FC Turin fordert für den 30-Jährigen 30 Millionen Euro. Im Moment ist der FC Bayern nicht bereit, den Brasilianer zu einem solchen Preis zu kaufen. Optionen, die seitens des Münchner Vereins angeboten wurden, lehnte Juventus ab. Der FC Bayern will im Sommer-Transferfenster die rechte Abwehrseite verstärken. Die Nominierung von Danilo würde den neuen Cheftrainer der Mannschaft, Julian Nagelsmann, inszenieren. Der deutsche Verein will einen Fußballer auf diese Position bringen, der sich durch Erfahrung und Zuverlässigkeit auszeichnet. Doch Juventus will Danilo jetzt nicht verkaufen. Und der mit 30 Millionen Euro dotierte Preis passt dem FC Bayern nicht. In diesem Zusammenhang sind die Verhandlungen vorerst ausgesetzt
Thiago kam in Liverpool an, ohne sich von seiner Verletzung zu erholen