Germany

Laver Cup 2021 gestartet: Europas Tennisprofis nehmen Anlauf auf Sieg

Laver Cup 2021 gestartet Europas Tennisprofis nehmen Anlauf auf Sieg

257971733.jpg

Der Norweger Casper Ruud holte gegen Reilly Opelka den ersten Sieg für das europäische Team.

(Foto: picture alliance/dpa/AP)

Der Laver Cup in Boston hätte für Europas Tennisspieler kaum besser starten können: Erst kann der Norweger Casper Ruud punkten, dann setzt sich der Italiener Matteo Berrettini gegen Auger-Aliassime aus Kanada durch. Eine wichtige Rolle wird nun Olympiasieger Alexander Zverev zukommen.

Europas Tennisprofis haben beim Laver Cup einen perfekten Start hingelegt. Nach den ersten beiden Einzeln führt der Titelverteidiger gegen das Team Welt mit 2:0. Zunächst setzte sich der Norweger Casper Ruud gegen den Amerikaner Reilly Opelka mit 6:3, 7:6 (7:4) durch. Danach rang Matteo Berrettini aus Italien den Kanadier Felix Auger-Aliassime in einem phasenweise hochklassigen Spiel im Champions Tiebreak mit 6:7 (3:7), 7:5, 10:8 nieder.

Die Partie im TD Garden von Boston dauerte 2:52 Stunden. Damit nehmen die Europäer bei der vierten Auflage des Duells gegen das Team Welt Anlauf auf den vierten Sieg. Deutschlands Olympiasieger Alexander Zverev kommt in der Night Session des ersten Tages im Doppel zum Einsatz. Beide Teams bestehen jeweils aus sechs Profis und einem Ersatzmann. An jedem der drei Tage finden drei Einzel und ein Doppel statt. Am Freitag ist ein Sieg einen Punkt wert, am Samstag gibt es zwei Zähler pro Partie und am Sonntag drei. Wer insgesamt 13 von 24 Punkten gesammelt hat, gewinnt den Laver Cup.

Im Vorjahr war das Event wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. 2019 triumphierte das Team aus Europa, Zverev holte mit dem Sieg im Einzel über den Kanadier Milos Raonic die entscheidenden Zähler. In Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic fehlen in diesem Jahr die drei langjährigen Superstars der Branche wegen Verletzungen oder Erschöpfung. Federer war am Freitag aber zumindest als Zuschauer im TD Garden anwesend und wurde von den Zuschauern bejubelt.

Quelle: ntv.de, spl/dpa

THEMEN

Football news:

Ronaldo über Solskjaers Kritik: Die Spieler von Manchester United müssen Verantwortung übernehmen. Alle im selben Boot: Manchester-United-Stürmer Cristiano Ronaldo hat Kritik an Cheftrainer Ole-Gunnar Sulscher geäußert
Sulscher über Manchester United: Wir sind nicht froh, dass wir Punkte verloren haben. Aber Ronaldo ist erst einen Monat bei uns, Sancho zwei. Trainer Ole-Gunnar Sulscher hat sich vor dem 9. Spieltag gegen den FC Liverpool über die Lage der Mannschaft geäußert
Müller über Kimmich: Als Teamkollege bin ich für eine Impfung, wenn ich an andere denke, als Freund - ich kann seine Entscheidung treffen
Chelsea wird Saul nicht zurückkaufen. Der FC Chelsea wird den kompletten Transfer von Mittelfeldspieler Saul, der für die Blauen auf Leihbasis von Atlético Madrid spielt, nicht vollziehen
Pioli über das 4:2 gegen Bologna: Milan hatte den Fehler gemacht, das Spiel beim 2:0 zu entscheiden, fand aber die Kraft zum Sieg
Steve McManaman: Rüdiger ist besser als Real-Verteidiger und wird ihn stärker machen. Der frühere Mittelfeldspieler von Real Madrid, Steve McManaman, hat sich über einen möglichen Wechsel von Chelsea-Verteidiger Antonio Rüdiger zu Real Madrid geäußert
Milan gewann 8 der ersten 9 Meisterschaftsspiele zum ersten Mal seit der Saison 1954/55