Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Mit 1,6 Promille Audi ins Bachbett gesteuert

Die Polizei rückte nach Bayrischzell aus.

Rottacher (20) verliert nach Alkoholfahrt Führerschein

Mit 1,6 Promille Audi ins Bachbett gesteuert

Ein betrunkener Rottacher (20) ist in Bayrischzell mit seinem Audi im Bachbett gelandet. Die Polizei stellte den Führerschein noch an Ort und Stelle sicher.

Bayrischzell ‒ Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Sonntagfrüh gegen 4.30 Uhr. Ein 20-jähriger Mann aus Rottach-Egern war mit seinem Audi SUV in der Tannerhofstraße unterwegs, als er im Bereich der Hausnummer 30 von der Fahrbahn abkam, eine Absperrung durchbrach und in einem Bachbett zum Stehen kam.

Als die Polizei vor Ort eintraf, stellten die Beamten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemtest ergab einen Wert von deutlich über 1,6 Promille. Der Fahrer selbst blieb bei dem Unfall unverletzt, am Audi entstand jedoch ein Sachschaden von mindestens 15.000 Euro.

Den Rottacher erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Führerschein wurde noch vor Ort von der Polizei einbehalten.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Tegernsee-Newsletter.)