Germany

Radfahrer auf Dieselspur gestürzt

Lohr

Am Donnerstag, circa um 6 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Mann mit seinem Fahrrad im Kreisverkehr am Frauenkloster. An der Ausfahrt zur Jahnstraße stürzte der junge Mann mit seinem Fahrrad auf einer Dieselspur, heißt es im Polizeibericht. Nach dem Sturz setzte er seine Fahrt fort, musste sich jedoch kurze Zeit später zur Untersuchung ins Klinikum begeben. Bei ihm wurden Prellungen und Schürfwunden diagnostiziert. Der Verursacher der Dieselspur ist bislang unbekannt. Gegen ihn werden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr geführt. Die Dieselspur wurde von der Straßenmeisterei Lohr beseitigt. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 20 Euro.

Hinweise zum Verursacher der Dieselspur erbittet die Polizei in Lohr unter Tel.: (09352) 87410.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Lohr

Fahrräder

Gefahren

Polizeiberichte

Sachschäden

Straßenmeistereien

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Grilisch hat bereits bei Man City unterschrieben und sich mit Guardiola unterhalten
Reformen in der APL: Abseitslinien machen dicker, vergeben keinen Elfmeter bei kleinem Kontakt (wie bei Sterling gegen Dänemark)
Schauen Sie sich Man United an-ihr Geschäft ist schrecklich. Der Brite schafft ein Imperium, in dem sich Fachleute aus verschiedenen Sportarten gegenseitig helfen. Der 40-jährige Chemieingenieur Jim Ratcliffe hat im belgischen Antwerpen das Unternehmen, das früher dem transnationalen Öl-und Gasunternehmen British Petroleum gehörte, gemietet. 2005 erwarb der von Ratcliffe gegründete Chemieriese Ineos Innovene (eine Tochter von British Petroleum) für neun Milliarden Pfund. Wir mussten der Bank of England mitteilen, dass sie jetzt den größten Scheck ihres Lebens erhalten würden, erinnerte sich Jim an den Deal
Tottenham kann Coutinho und weitere Spieler im Falle eines Kane-Verkaufs unterschreiben
Bernardo Silva kann nach einem Grillisch-Transfer zu Man City zu Barça oder Atletico gehen
Nikita Nagorny erhielt ein T-Shirt mit einem signierten Cristiano Ronaldo
Messi wird heute bei Barça unterschreiben. La Liga hat dem Klub nach einem Deal mit einem Investmentfonds 280 Millionen Euro zugeteilt