Germany

Sechs Verletzte in Tirol: Deutscher fährt mit Auto in Almabtrieb

Sechs Verletzte in Tirol Deutscher fährt mit Auto in Almabtrieb

258062972.jpg

Als Grund für den Unfall gab die Polizei an, die Bremsen des Autos hätten versagt.

(Foto: picture alliance / ZOOM.TIROL / APA / picturedesk.com)

Im Zillertal kommt es beim Almabtrieb zu einem tragischen Unfall. Wegen eines technischen Defekts fährt ein Deutscher mit seinem Auto von hinten in den Tross. Die teils schwer Verletzten müssen mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei einem Almabtrieb im Zillertal in Tirol hat ein Deutscher mit seinem Auto einen schweren Unfall verursacht. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurden sechs Menschen verletzt, vier davon schwer. Der 78-Jährige aus Rheinland-Pfalz sei mit seinem Wagen bei Hippach dem talwärts ziehenden Almabtrieb mit rund 20 Kühen gefolgt, als offenbar plötzlich die Bremsen versagten. Der Wagen prallte demnach zuerst gegen ein Begleitfahrzeug, dann auf einen Pritschenwagen und kam schließlich an einer Begrenzungsmauer zum Stehen.

Eine 17-Jährige wurde schwer verletzt. Sie soll von Kühen niedergestoßen worden sein. Der aus dem Rhein-Pfalz-Kreis stammende Unfallverursacher, seine 82 Jahre alte deutsche Beifahrerin sowie ein 39 Jahre alter vom Auto erfasster Treiber wurden laut Polizei ebenfalls schwer verletzt. Sie kamen - zum Teil mit Rettungshubschraubern transportiert - in Krankenhäuser.

Zwei weitere Treiber erlitten leichte Verletzungen und konnten den Angaben zufolge die Kühe an ihr Ziel bringen. Danach hätten sich die beiden Österreicher in ärztliche Behandlung begeben. Tiere kamen bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen nicht zu Schaden.

Quelle: ntv.de, jog/dpa

Football news:

Jamie Carrager: Manchester United braucht einen neuen Trainer. Der ehemalige Liverpool-Verteidiger Jamie Carrager meinte, Manchester United müsse den Trainer wechseln, um sich für die Trophäen zu qualifizieren
Antonio Cassano: Ronaldo gehört nicht einmal zu den Top 5 der Geschichte. Messi, Pelé, Maradona, Cruyff und Ronaldo auf einer anderen Ebene
Joaquin ist der erste Spieler des 21. Jahrhunderts, der mit 40+ Jahren in La Liga ein Tor erzielte. Betis-Mittelfeldspieler Joaquin Sanchez erzielte in der 9. Runde von La Liga einen Treffer gegen Alaves. Er assistierte Borja Iglesias, der in der 89. Minute das einzige Tor erzielte
Erinnern Sie sich, welche Hölle die Fans beim Euro-Finale gemacht haben? 3 Monate später hat die UEFA die englische Nationalmannschaft wegen der Ausschreitungen im Wembley-Stadion während des Euro-Finales bestraft: Ein Heimspiel spielen die Engländer ohne Zuschauer. Allerdings muss man abwarten: Es geht um die Spiele unter dem Dach der UEFA, das nächste ist im Juni 2022 in der Nations League. Ein mehr - wird bedingt mit einer Probezeit von zwei Jahren entlassen
Gary Lineker: Ich verstehe nicht, warum Lacazette nicht mehr spielt. Vielleicht sollte es einen Grund geben, aber ich sehe ihn nicht
Infantino über die WM alle 2 Jahre: Die Vorteile liegen auf der Hand. Als man sich entschied, es alle vier Jahre zu veranstalten, gab es 40 Mannschaften, und jetzt 211
Arteta über das 2:2 gegen Crystal Palace: Arsenal dominierte zu Beginn, verlor aber die Kontrolle über das Spiel