Germany

Straßenperrungen und Programm: Was Köln bei der großen Klima-Demo heute erwartet

Köln -

Am morgigen Freitag – und damit zwei Tage vor der Bundestagswahl – plant die Organisation „Fridays for Future“ auch in Köln eine Klima-Demonstration mit mehreren tausend Teilnehmern. Die Polizei kündigt im Vorfeld großflächige Straßensperrungen an. Ein Überblick.

Wo und wann verläuft die Klimademo am 24. September in Köln?

Geplant sind nach Informationen der Veranstalter und nach Polizeiangaben zunächst drei Demonstrationszüge, die gegen 12 Uhr an der Wiso-Fakultät, am Chlodwigplatz und auf dem Theodor-Heuss-Ring starten sollen. Während erstgenannter Zug auf direktem Weg Richtung Neumarkt ziehen soll, sind für die anderen beiden jeweils längere Wege durch die Südstadt bzw. Innenstadt geplant.

Gegen 14 Uhr sollen sich die Züge auf dem Neumarkt vereinen. Danach soll der Zug über die Cäcilienstraße und die Deutzer Brücke verlaufen. Auf der Deutzer Werft im Rechtsrheinischen ist eine Abschlusskundgebung angesetzt.

Welche Straßen in Köln werden gesperrt sein?

Über den gesamten Freitag ist mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Kölner Innenstadt zu rechnen. Die Polizei wird großflächig die betroffenen Straßen sperren und gibt folgende Straßen an:

Aufzug 1: Aachener Weiher/Bachemer Straße, Lindenstraße, Schaafenstraße, Marsilstein, Mauritiussteinweg, Hahnenstraße, Neumarkt.

Aufzug 2: Ubierring, Chlodwigplatz Platzfläche, Severinstraße, Im Dau, Ulrichgasse, Tel-Aviv-Straße, Blaubach, Rothgerberbach, Griechenpforte, Fleischmengergasse, Lungengasse, Im Laach, Hahnenstraße, Neumarkt.

Aufzug 3: Theodor-Heuss-Ring, Turiner Straße, Rampe Felix-Rexhausen-Platz, Eigelstein, Marzellenstraße, Trankgasse, Am Domhof, Kurt-Hackenberg-Platz, Große Neugasse, Bechergasse, Alter Markt, Marsplatz, Obenmarspforten, Gülichplatz, Quatermarkt, Kleine Sandkaul, Pipinstraße, Neumarkt.

Gemeinsamer Aufzug ab Neumarkt ab circa 14 Uhr: über Cäcilienstraße, Pipinstraße, Heumarkt, Deutzer Brücke, Siegburger Straße, Herbert-Liebertz-Weg, Deutzer Werft.

Die Polizei kündigte an, die Verkehrsbeeinträchtigungen „so gering wie möglich“ halten zu wollen.

Wie groß wird die Kölner Demo?

Etwa 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind angekündigt – wie viele tatsächlich kommen, ist aber ungewiss und üblicherweise auch wetterabhängig.

Welches Programm ist noch geplant?

„Fridays for Future“ kündigen auch Auftritte der Bands Cat Ballou, OK Kid und Shuffle an.

Was hat es mit dem Klimacamp auf der Uniwiese auf sich?

Erneut haben sich Anhänger der Klima-Organisation „Fridays for Future“ mit dem von ihnen sogenannten „Klimacamp“ auf den Uniwiesen niedergelassen. Dort wollen Teilnehmende der Demonstration beispielsweise Schilder herstellen und am Sonntagabend die Ergebnisse der Bundestagswahl per Public-Viewing verfolgen.  

Ist der Zeitpunkt zwei Tage vor der Bundestagswahl Zufall?

Nein. „Fridays for Future“ nennt die Wahl als einen Anlass für die abermalige Protestaktion. Deutschlandweit sollen mehr als 300 Demos in so gut wie allen größeren Städten stattfinden. Auf dem Heumarkt wird – gleich neben dem geplanten Zugweg über die Deutzer Brücke – SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz eine Rede zum Wahlkampfabschluss halten. Es soll sein letzter Wahlkampf-Auftritt vor dem Sonntag sein.

Football news:

Messi und Мбаппе verpasst Training vor dem Spiel gegen PSG Lille
Merson über Sulscher: Jeder andere hätte schon gefeuert. Der ehemalige Arsenal-Stürmer Paul Merson kritisierte Manchester-United-Trainer Ole-Gunnar Sulscher: So etwas habe ich noch nie gesehen. Nichts geht über dieses Ergebnis hinaus. Ich schämte mich, es war nicht der schönste Anblick
Ancelotti über die Entlassung von Coeman: Das ist Teil unserer Arbeit. Das ist mir schon oft passiert . Real-Trainer Carlo Ancelotti hat sich über den Rücktritt seines Barcelona-Kollegen Ronald Koeman geäußert. Hat der FC Barcelona Coeman gefeuert? Das ist Teil unserer Arbeit. Das ist mir oft passiert. Wir müssen weitermachen. Koeman hat alles gegeben, was er konnte, sagte Ancelotti
Barcelona will Luca de Jong im Winter loswerden. Nach der Entlassung von Koeman kann Stürmer Luc de Jong den FC Barcelona im Winter-Transferfenster verlassen
Müller entschuldigte sich bei den Fans für das 0:5 gegen Gladbach: Bayern spielte katastrophal schlecht
Hans-Joachim Watzke: Das Angebot von Manchester United für Holand war besser als wir, aber Raiola entschied, dass Erling bei Borussia besser wäre
Koeman zeigte, wie Barça-Trainer nicht sein sollte. Die Entlassung ist um einen Monat zu spät