Germany

Theaterstück in Bocholt wird wegen betrunkenem Randalierer unterbrochen

Ein betrunkener Bocholter hat am Samstagabend um 20.48 Uhr in der Nähe des Bocholter Textilwerks randaliert.

Wie die Polizei berichtet hatte der 30-Jährige Pflanzen aus Blumenkübeln gerissen und ein ein Auto beschädigt. Die Polizei musste eingreifen. Während des Polizeieinsatzes wurde das Romy-Schneider-Theaterstück „Ich bin eine Schauspielerin, mehr nicht“, das zeitgleich im Innenhof des Textilwerks stattfand, unterbrochen.

Der Randalierer wurde schließlich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Gut 70 Zuschauer hatten das Theaterstück verfolgt, als es wegen des Polizeieinsatzes unterbrochen werden musste. Der guten Stimmung im Innenhof des Textilwerks konnte das allerdings nichts anhaben.

Football news:

Der 17-jährige Gurna-Duat kann für 10 Millionen Euro von St. Etienne nach Atalanta wechseln
Bayern hat kein Freundschaftsspiel bei Nagelsmann gewonnen-3 Niederlagen und ein Unentschieden hat der FC Bayern die Vorsaison-Vorbereitung zweideutig überstanden. Unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann hat der Münchner Club kein Freundschaftsspiel gewonnen. Der FC Bayern verlor heute 0:3 gegen Napoli. Zuvor gab es zwei Niederlagen gegen Köln (2:3) und Gladbach (0:2) sowie ein Unentschieden gegen Ajax Amsterdam (2:2). Sechs Tage später wird der FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals das erste offizielle Spiel der Saison 2021/22 gegen die Bremer bestreiten. Am 13.August spielen die Münchner in der ersten Runde der Bundesliga gegen Gladbach
Torwart Hradecky wird zum Bayer-Kapitän ernannt: Bayer-Trainer Gerardo Seoane hat den Kapitän für die Saison 2021/22 nominiert. Es war Torwart Lukas Hradecky. In diesem Status wird er den Mittelfeldspieler Charles Aranguiz ersetzen. Hradecky wechselte 2018 zu Bayer Leverkusen, seitdem absolvierte er 127 Spiele
Hypercube hat bereits mehrere Ligen neu formatiert. Wie hat sich das auf die UEFA-Rangliste und die Teilnahme ausgewirkt?
Barcelona wird das Angebot für Moriba nicht verbessern. Der FC Barcelona kann sich noch immer nicht auf eine Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Eli Moriba einigen. Der 18-jährige will eine Gehaltserhöhung, aber der Verein will das Angebot nicht verbessern. Jetzt verdient er 2 Millionen Euro im Jahr, will aber 3 Millionen Barça-Führung wird nicht so viel an den jungen Spieler zahlen
Atlético-Präsident: Für einen Erfolg braucht jeder Klub in Europa mindestens zwei Argentinier
Milan-Spieler Bennaser ist an einem Coronavirus erkrankt. Er hatte keinen Kontakt zu anderen Spielern des Teams