Germany

Unter 34.000 Dollar: Bitcoin-Kurs bricht erneut ein

Unter 34.000 Dollar Bitcoin-Kurs bricht erneut ein

244664352.jpg

Überzeugte Käufergruppen halten sich momentan fern.

(Foto: picture alliance / ROBIN UTRECHT)

Die jüngste Erholungsphase des Bitcoin-Kurses währt nicht lange. Schon Anfang der Woche fällt die Marke von 40.000 Dollar wieder, und es geht weiter abwärts. Die nächste magische Marke für den Bitcoin-Kurs liegt bei 30.000 Dollar. Experten warnen vor Turbulenzen.

Die weltweit bekannteste Digitalwährung Bitcoin hat am Sonntag ihre Verluste der vergangenen Tage ausgebaut. Am Nachmittag rutschte der Kurs um 6 Prozent auf 33.337 US-Dollar und sank damit auf den niedrigsten Stand seit dem 9. Juni.

Bitcoin
Bitcoin 35.661,75

Anfang der Woche hatte der Bitcoin noch mehr als 40.000 Dollar gekostet. Auch die meisten anderen Kryptowährungen wie Ether büßten deutlich an Wert ein.

Der Bitcoin pendelt seit Mitte Mai unter teils starken Ausschlägen zwischen 30.000 Dollar und 40.000 Dollar, nachdem er im April bis auf fast 65.000 Dollar gestiegen war. Trotz der jüngsten Korrektur liegt er aber auch noch deutlich über dem Niveau von Mitte 2020, als der Kurs bei rund 10.000 Dollar lag.

Experten wie Marktanalyst Timo Emden sehen den Bitcoin-Kurs von zwei Seiten unter Druck. Zum einem seien die Reaktionen auf die jüngsten Erholungsversuche ein Zeichen für mangelnde Kaufbereitschaft. Zum anderen sei der Bitcoin-Kurs charttechnisch angeschlagen. "Überzeugte Käufergruppen halten sich nach wie vor fern", schrieb Emden in einem Kommentar zur aktuellen Kursentwicklung. "Ein Rutsch unter die psychologische 30.000er-Marke könnte zu neuen Turbulenzen an den Märkten führen."

Quelle: ntv.de, ddi/dpa

THEMEN

Football news:

Kane will mit Greelish nach Man City wechseln. Tottenham-Stürmer Harry Kane will demnächst zu Manchester City wechseln. Der Stürmer wird in der kommenden Woche Gespräche mit den Spurs führen und auf seinem Wunsch bestehen, Fußballer der Citizens zu werden
Real Madrid berichtete, dass sich Odriosola mit dem Coronavirus infiziert hatte
Gasperini über Ilicic: Er will eine Mannschaft finden, die etwas Bedeutenderes erreicht
Mbappé wird nicht für den französischen Supercup spielen. PSG-Stürmer Kilian Mbappé ist nicht im Einsatz für das Supercup-Spiel Frankreich gegen Lille. Der Franzose folgt seinem Vorsaison-Zeitplan und arbeitet weiter an Form und körperlicher Fitness
Benfica stellte Yaremchuk. Stürmer der ukrainischen Nationalmannschaft wechselte aus Gent
Der 17-jährige Gurna-Duat kann für 10 Millionen Euro von St. Etienne nach Atalanta wechseln
Bayern hat kein Freundschaftsspiel bei Nagelsmann gewonnen-3 Niederlagen und ein Unentschieden hat der FC Bayern die Vorsaison-Vorbereitung zweideutig überstanden. Unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann hat der Münchner Club kein Freundschaftsspiel gewonnen. Der FC Bayern verlor heute 0:3 gegen Napoli. Zuvor gab es zwei Niederlagen gegen Köln (2:3) und Gladbach (0:2) sowie ein Unentschieden gegen Ajax Amsterdam (2:2). Sechs Tage später wird der FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals das erste offizielle Spiel der Saison 2021/22 gegen die Bremer bestreiten. Am 13.August spielen die Münchner in der ersten Runde der Bundesliga gegen Gladbach