Germany

Vernissage im GesprächsLaden am Marktplatz

Schweinfurt

Die beiden Künstlerinnen, Martha Walter aus Ebenhausen und Anita Haub aus Nüdlingen
Die beiden Künstlerinnen, Martha Walter aus Ebenhausen und Anita Haub aus Nüdlingen
Foto: Rita Hummel | Die beiden Künstlerinnen, Martha Walter aus Ebenhausen und Anita Haub aus Nüdlingen

Am Freitag, 23. Juli,  fand im GesprächsLaden am Marktplatz die nachgeholte Vernissage zur Ausstellung "An der Grenze" statt. Die beiden Künstlerinnen, Martha Walter aus Ebenhausen und Anita Haub aus Nüdlingen, nähern sich auf unterschiedlicher Weise dem Thema mit teils sehr farbenfrohen und emotionalen, teils eher nüchtern wirkenden Kunstwerken. Reinhildis Noronha, die in ihrer Rede sehr eindrücklich in die Ausstellung einführte, eröffnete ganz neue Zugänge zum Thema und interessante Blickwinkel in der Besprechung einzelner Bilder. Die Veranstaltung wurde durch die musikalische Umrahmung vom Duo „Harmicon“ aus Würzburg zu einem besonderen Erlebnis. Die Musiker Konrad Zellmer und Armin Höfig verstanden es das Thema aufzugreifen und in Musik umzusetzen.

Die Ausstellung wird bis zum 29. Oktober in den Räumen des GesprächLadens, Markt 20, zu sehen sein zu den jeweiligen Öffnungszeiten Mo - Mi 10 - 14 Uhr und Do - Fr 14 - 18 Uhr.

Von Lorenz Hummel, GesprächsLaden Schweinfurt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Schweinfurt

Pressemitteilung

Ausstellungen und Publikumsschauen

Musiker

Vernissagen

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Gian Piero Gasperini: Atalante ist nutzlos, den Scudetto zu betrachten. Inter Mailand, AC Mailand und Napoli
Lewandowski hat die Torjägerserie von 19 Spielen für die Bayern unterbrochen. München-Stürmer Robert Lewandowski war seit Februar für die gesamten 90 Minuten gesperrt, konnte aber keinen Treffer erzielen. Damit hat der polnische Stürmer die Torjägerserie unterbrochen, die 19 Spiele betrug, davon 15 in der Bundesliga. Zuletzt war Lewandowski am 11.Februar dieses Jahres ohne Gegentor vom Platz gegangen. In den nächsten sieben Monaten hat er immer in den Spielen für den FC Bayern geschossen
Müller lag vor Rummenigge und kam mit 218 Toren auf Platz 3 in der Liste der besten Bayern-Torschützen: Thomas Müller erzielte im Bundesliga-Spiel gegen Greuther Fürth das Tor. Dieser Ball wurde für den 32-jährigen Deutschen im Münchner Kader zum 218. Damit lag Müller vor Karl-Heinz Rummenigge und kam auf den dritten Platz in der Liste der besten Bayern-Torschützen. Mehr für den Verein erzielten nur Robert Lewandowski (305) und Gerd Müller (523)
Trainer Reims Garcia könnte Coeman in Barcelona ersetzen
Tebas über die WM alle 2 Jahre: Totaler Wahnsinn und Irrtum. Verletzung des Fußballökosystems
Gegen Präsident Anger laufen zwei neue Ermittlungen im Fall des sexuellen Missbrauchs
Wenn Mbappe eine Qualität hat, dann ist das Bescheidenheit. Pochettino über die Worte von Trainer Metz über Kilian